Die EMP Popcornkiste vom 5. April 2018

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-ghostland

Die EMP Popcornkiste vom 5. April 2018

| Keine Kommentare

popcornkiste-ghostland

Moinmoin, hier ist die neue EMP Popcornkiste! Heute stellen wir euch den neuen Horrorfilm vom „Martyrs“-Regisseur, die Krimikomödie „Gringo“ und die Fantasy-Romanverfilmung „Das Zeiträsel“ vor – Ein bunter Strauß Kinoneuheiten – als Allererstes solltet ihr aber natürlich Steven Spielbergs neuen Kracher „Ready Player One“ (hier zum spoilerfreien Review) ansteuern!

GHOSTLAND

ghostland-kino-posterZunächst ein Tipp für die Horror-Gemeinde: In „Ghostland“ von „Martyrs“-Macher Pascal Laugier haben die beiden Schwestern Beth (Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) noch immer mit fürchterlichen Erlebnissen aus ihrer Kindheit zu kämpfen: Als sie vor 16 Jahren mit ihrer Mutter Colleen (Mylène Farmer) in ein geerbtes Anwesen zogen, erlebten sie dort eine wahre Höllennacht, in der sie von zwei grausamen Einbrechern malträtiert wurden. Nur dank ihrer Mutter überstanden die drei den brutalen Angriff. Während Beth eine erfolgreiche Schriftstellerin geworden ist und die Vergangenheit in ihren Geschichten verarbeitet, hat Vera die traumatischen Geschehnisse nie verarbeiten können und lebt noch immer mit ihrer Mutter am Ort des Geschehens. Als Beth ihre Familie zum ersten Mal seit jener verhängnisvollen Nacht wieder im alten Haus besucht, muss sie noch einmal durch die Hölle gehen. „Ghostland“ kommt zwar an Laugiers grandiosen wie kontroversen „Martyrs“ nicht heran, ist aber endlich wieder eine Rückkehr zu alter Stärke. „Endlich“ weil der letzte Film des Franzosen – „The Tall Man – Angst hat viele Gesichter“ von 2012 – dann doch recht lame war. Nun liefert er einen verstörenden Horror-Thriller ab, den sich kein Fan des Genres entgehen lassen sollte.

GRINGO

gringo-kino-posterWer lieber was zu lachen haben will, schaut sich hingegen die Krimikomödie „Gringo“ von Nash Edgerton („The Square“) an. Darin wird Durchschnittsbürger Harold (David Oyelowo) versehentlich in die kriminellen Machenschaften seiner Bosse Elaine (Charlize Theron) und Richard (Nashs Bruder Joel Edgerton) verwickelt, deren Firma medizinisches Marihuana in eine Pille gepresst hat und damit richtig Kohle scheffeln will. Als die beiden Harold für einen Botentrip nach Mexiko schicken, wird der „Gringo“ von der Drogenfahndung, einem Söldner (Sharlto Copley) und vom Kartell gejagt. Eine starbesetzte (Amanda Seyfried und Thandie Newton sind z. B. auch mit dabei) Comedy, die zwar manchmal etwas über die Stränge schlägt, aber letzten Endes doch richtig Spaß macht.

DAS ZEITRÄTSEL

das-zeitraetsel-kino-posterOder aber ihr begebt euch auf einen visuell beeindruckenden Disney-Abenteuertrip durch das Universum und die Zeit: In „Das Zeiträtsel“, einer Verfilmung des Romans „Die Zeitfalte“ von Madeleine L’Engle aus dem Jahr 1962, hat Teenagerin Meg (Storm Reid) nie verkraftet, dass ihr Vater Alex Murry (Chris Pine) einst spurlos verschwand. Als sie herausfindet, dass der renommierte Wissenschaftler gerade im Bereich der Astrophysik forschte, begibt sie sich gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder auf eine interstellare Reise durch Zeit und Raum – in der Hoffnung, ihren geliebten Dad wiederzufinden. An ihrer Seite: die sonderbaren Mrs. Welche (Oprah Winfrey), Mrs. Soundso (Reese Witherspoon) und Mrs. Wer (Mindy Kaling). Ein bunter, leicht verdaulicher Disney-Trip für die ganze Familie.

Viel Spaß im Kino!

Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: