Ben Foitzik

EMP Blog 🤘 Bands, Entertainment, Gaming & mehr 🤘 EMP

Erfahre alles rund um deine Lieblingsthemen ✅ Bei uns im EMP Blog blicken wir hinter die Kulissen von Bands, Filmen, Serien, Gaming uvm ► Jetzt dabei sein

EMP Bandsalat mit SABATON: Pär Sundström gehen Filme und Serien „komplett am Arsch vorbei“

30. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

emp-bandsalat-sabaton

Eine Frage der Ehre: Natürlich sind auch Sabaton Teil unseres „Bandsalat“-Formats – die schlachtgestählten schwedischen Metalhymnen-Schmiede mussten wir einfach dafür rekrutieren. Bassist Pär Sundström, der zur Zeit des Interviews in (freiwilliger) russischer Gefangenschaft weilte, beantwortete tapfer unsere Fragen. Auch wenn auf halber Strecke ziemlich deutlich wurde, dass er mit dem momentanen Serien- und Filmhype nicht wirklich etwas anfangen kann. Immerhin: Die ersten beiden Staffeln von „Lost“ und die erste Season von „The Walking Dead“ hat er gesehen!

(mehr …)

EMP Bandsalat mit PRIMAL FEAR: Mat Sinner hat keine Folge von „The Walking Dead“ verpasst

23. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

emp-bandsalat-primal-fear

First things first: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Album, Primal Fear! Mit „Metal Commando“ liefern Ralf Scheepers, Mat Sinner & Co. heute fast genau zwei Jahre nach ihrem letzten Werk „Apocalypse“ – dem ersten Top-10-Entry ihrer Karriere – ein absolutes Manifest ab. Hat man geglaubt, diese Band, die seit ihrem selbstbetitelten Debüt aus 1998 ein Hammeralbum nach dem anderen veröffentlicht, zu kennen, lässt einem das neue „Metal Commando“ nun die Kinnlade (oder besser: den Ohr-Amboss) nach unten krachen. Denn, wie Bandgründer und Mastermind Mat Sinner es so schön formuliert: „Das Harte ist härter, das Epische epischer, das Schnelle schneller, das Düstere düsterer.“

(mehr …)

EMP Bandsalat mit BEYOND THE BLACK: Jennifer Haben ist eher „Typ Disney“ als „Typ Ego-Shooter“

17. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

emp-bandsalat-beyond-the-black

Endlich mal jemand, der uns bei unseren Disney- und „Harry Potter“-Fragen nicht anguckt, als hätten wir nicht mehr alle Latten am Zaun. Ganz im Gegenteil: Mit dem Thema Disney rennen wir bei Jennifer Haben, Frontfrau der deutschen Symphonic-Metal-Durchstarter Beyond The Black, offene Türen ein. Und auch in allen anderen Themengebieten – von „The Walking Dead“ bis „Game Of Thrones“ kennt sich die selbsterklärte Cosplay-Närrin natürlich bestens aus.

(mehr …)

BIRDS OF PREY: THE EMANCIPATION OF HARLEY QUINN ist endlich im Heimkino gelandet!

16. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

flimmerkiste-birds-of-prey

Manchmal ist es objektiv nur schwer nachvollziehbar: Während der eher maue „Suicide Squad“ eine Dreiviertelmilliarde Dollar einspielte und damit zehnterfolgreichster Film des Jahres 2016 war, floppte das deutlich bessere Spin-off „Birds Of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ Anfang 2020 mit gerade mal 200 Millionen Dollar am Boxoffice. (mehr …)

EMP Bandsalat mit POWERWOLF: Matthew Greywolf ist Hypochonder Man und „eher Typ Tyrion“

10. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

emp-bandsalat-powerwolf

Auch die deutschen Metal-Hohepriester Powerwolf dürfen in unserem „Bandsalat“-Format natürlich nicht fehlen. Und es trifft sich überaus blendend, dass die Wölfe vergangenen Freitag ihr neues Album „Best of the Blessed“ veröffentlicht haben, mit dem sie ihr 15-jähriges Bandjubiläum feiern.

(mehr …)

EMP Bandsalat mit TRIVIUM: Für Rache würde Paolo Gregoletto aus der Hölle zurückkehren!

3. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

emp-bandsalat-trivium

Seit bald 20 Jahren ziehen Trivium ihre Kreise und haben sich Album für Album immer ein kleines bisschen näher an den Metal-Thron herangespielt. Heute zählen sie dank ihrer perfekten Mischung aus metallischer Trveness und konsequenter Weiterentwicklung mit zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Vorläufiger Höhepunkt: das aktuelle Trivium-Album „What The Dead Men Say“, mit dem Matt Heafy & Co. Ende April erstmals die Top5 der deutschen Charts geknackt haben.

(mehr …)

Endlich: DEPECHE MODE veröffentlichen „Spirits in the Forest“ auf DVD und Blu-ray

2. Juli 2020 von Ben Keine Kommentare

depeche-mode-spirits

Mit seiner Band-Dokumentation „Spirits In The Forest“ hat Regisseur Anton Corbijn einmal mehr einen Meilenstein der Konzertfilme-Geschichte geschaffen und zugleich Depeche Mode ein faszinierendes audiovisuelles Denkmal gesetzt. Seine Doku zeigt das finale Konzert der „Global Spirit Tour“, die von Mai 2017 bis Juli 2018 durch die Welt zog, über zweieinhalb Millionen Fans begeisterte und 200 Millionen Dollar einspielte. Mit 130 Live-Shows war es die längste Tour in der Geschichte dieser einzigartigen Band. (mehr …)