Trend Teil: Das Disturbia Top

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Disturbia

Trend Teil: Das Disturbia Top

| Keine Kommentare

DisturbiaDisturbia gehört zu jenen Marken bei denen man immer nach Neuem lechzt. Jede Kollektion und jedes Teil sind ein kleines Stück Kunst und für uns Grufti-Mode-Freaks ein kleiner Schatz. Immer am Punkt der Zeit, wissen die Briten seit einigen Jahren ganz genau wie man Mode für Schwarzliebende macht. Meine neueste Errungenschaft ist das „You can´t sit with us“ Top und es ist jede müde Mark wert.

Dass ich Bubi Kragen liebe und für das Trendstück 2016 halte, habe ich euch bereits im Beitrag über meine neuen Stücke von Banned vor ein paar Tagen erzählt. Was Wednesday Addams schon von Jahrzehnten trug, ist auch heute – oder besonders jetzt – absolut im Trend. Schwarzer Grund, weißer Bubi Kragen und einen leuchtend roten Lippenstift. Fertig ist der Addams Look.DisturbiaDas „You can’t sit with us“ Top ist aber nicht nur mit eben diesem ausgestattet, sondern geht noch einen Shirt weiter und hat einen Print der es in sich hat. Aussage + Motiv: Rabämm! Das sitzt. Äußerlich erhält das Top von mir 100%. Aber auch der Stoff überzeugt mich total. Ein weiches und leichtes Jersey, was es für den Sommer perfekt macht. Es fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Der Bubi Kragen sitzt nicht zu eng, was ich als absoluten Vorteil ansehe. Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber bei diesem Rollkragenphänomen bin ich wahnsinnig empfindlich und Kleidung die dort zu eng sitzt, wird meist von mir sofort wieder aussortiert. Dass ist hier aber absolut nicht der Fall. Es sitzt alles locker und nichts engt ein.

Zur Größe: Ich würde behaupten dass einen Ticken größer als üblich ausfällt. Da hier eine ordentliche Menge Elasthan verarbeitet ist, könnt mir bei bedenken oder wenn ihr zwischen zwei Größen schwankt ruhig zur kleineren Größe greifen.

EMP führt übrigens auch noch einige andere Schätze von Disturbia. (Auch für Jungs!). Klickt euch mal durch.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: