Stylisch im Dunkeln Part 1: Skeleton Tasche by Banned | EMP Blog

EMP Blog 🤘 Bands, Entertainment, Gaming & mehr 🤘 EMP

Erfahre alles rund um deine Lieblingsthemen ✅ Bei uns im EMP Blog blicken wir hinter die Kulissen von Bands, Filmen, Serien, Gaming uvm ► Jetzt dabei sein

Stylisch im Dunkeln Part 1: Skeleton Tasche by Banned

| 5 Kommentare

Skeleton Tasche

Ich bin kein Taschen-Mädchen. Ich besitze in der Regel immer nur eine Tasche. Bis diese kaputt geht. Dann muss eine neue her. So wie neulich. Entschieden habe ich mich für die Skeleton Tasche der Marke Banned.

In vielerlei Hinsicht bin ich ein typisches Mädchen. Ich mag Make Up. Ich liebe Schuhe und Klamotten. Ich mag sogar Pink! Aber was Taschen angeht bin ich eher pragmatisch veranlagt. Praktisch muss Sie sein. Auf keinen Fall zu klein, aber auch nicht zu groß.

Zumindest DINA 4 sollte hinein passen und eben was Frau so benötigt. Und naja: Gut aussehend sollte sie natürlich trotzdem.

All diese Fakten erfüllt die Skeleton Tasche von Banned. In erster Linie bietet die Banned Tasche vor allem eins: Enorm viel Platz. Und das obwohl sie keineswegs zu wuchtig wirkt. Mit einer Breite von ca. 35cm hat sie die optimale Größe für alles was wichtig ist. Selbst als Schultasche könnt ihr sie nutzen.

Im Innenraum gibt es zudem zwei kleinere Taschen die Platz für Sachen wie Handy oder Schlüssel bieten.

Mit dem Schultergurt könnt ihr die Tasche locker über den Rücken schwingen oder mit den Lederhenkeln damenhaft flanieren. Je nach Anlass eben.

Sofort ins Auge springt natürlich das auffällige Design auf der Vorderseite. Der Skelett-Rippenbogen ist definitiv ein absoluter Hingucker. Und weil das alles noch nicht reicht hat diese Tasche noch ein besonderes Feature: Sie leuchtet im Dunkeln! Ja richtig gehört. Sie leuchtet! Geht’s noch cooler? Ich denke nicht.

Skeleton Tasche

Durch den Glow-in-the-Dark-Effekt seit ihr auch in jedem noch so dunklen Club der Star!

Passend dazu gibt es übrigens auch das Banned RIP Wallet, dass ich euch in einem kommenden Beitrag vorstellen werde.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

5 Kommentare

  1. Die Tasche hat eine Freundin von mir auch und ist richtig, richtig begeistert. Ist auch ein richtig schönes Teil :) Ich hätte sie mir fast auch geholt, hab dann aber auf eine andere Tasche von Banned zurückgegriffen, gleiches Format, aber mit einem hübschen schwarz/weiß Skull und Flower Print. Bin auch ganz begeistert davon :)

    Und ich seh gerade, dass EMP auch dieses tolle, schwarze Portmonaie von Banned verkauft *-* Das will ich mir auch unbedingt noch holen.

  2. Na toll, jetzt bin ich verliebt! Also in die Tasche ;) Wenn man die Sachen mal auf Bildern „in echt“ sieht, macht das wirklich nochmal was aus. Bisher kam mir die Tasche nie so richtig toll vor…total miese Masche von euch :P Wenn du das Portemonnaie vorstellst, dann gibt es doch sicher auch ein Bild davon, wie man es in der Hand hat, oder? Mein Problem bei manchen Accessoires ist echt, dass ich mir die Größe ganz schwer vorstellen kann. Ich weiß, es stehen Maße dabei, aber mit menschlicher Begleitung kann man das viel besser abschätzen.

  3. Pingback: Gefährlich gut: Die Susan Tasche von Cupcake Cult

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: