Schmucktrends: Wildcat Skeleton Hands Anhänger

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Schmucktrends: Wildcat Skeleton Hands Anhänger

| Keine Kommentare

Wildcat

 

Es ist mal wieder Zeit für Schmucktrends. EMP führt unglaublich viel tollen Schmuck, so dass man sich kaum entscheiden kann, was schöner ist. Dieses Mal: Die Herz Kette von Wildcat!

Manchmal muss ich es mir selbst eingestehen: Umso älter ich werde, umso dezenter werde ich und mein Stil. Vor allem in Sachen Schmuck. Und da ich nun mal keine zwanzig mehr bin, darf es auch gerne etwas schlichter sein. Vor allem im Alltag brauch ich keine Riesenklunker, überdimensionale Skulls oder GlitzerGliter BlingBling. Das spare ich mir dann fürs Wochenende oder wichtige Events auf.

Bisher wies meine Schmucksammlung aber genau diese Dinge in erster Linie vor. Deshalb musste etwas neues, Alltag-kompatibles her.

Es durfte aber nicht zu schlicht sein, immerhin schlägt in meinem Herzen immer noch der Metal an erster Stelle und das möchte man natürlich auch nach außen tragen.

Entschieden habe ich mich also für diese kleine Kette aus dem Hause Wildcat. Zwei kleine Skullhände zu einem Herz geformt. Aww. Metaller mit Herz sozusagen. Soll noch mal einer sagen wir sind nicht romantisch! Pff! Hier, liebe Welt, das ist der Gegenbeweis!

wildcat02

Die Kette ist aus leichtem Chirurgenstahl und liegt angenehm auf der Haut. Die Länge ist bis zu einem gewissen Grad verstellbar. Ich mags nicht zu eng am Hals, deshalb liegt die Kette bei mir meist auf Shirt-Höhe auf.

Dadurch dass die Kette und der Anhänger so schlicht sind, könnt ihr sie natürlich zu allem möglichen kombinieren. Ich finde sie z.B zu Blusen sehr hübsch. Schlicht & schick. Für den Alltag absolut passend.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: