Pentagram Top - Pflichtkauf: Das Pentagram Top von Gothicana

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Pflichtkauf: Das Pentagram Top von Gothicana

| Keine Kommentare

Pentagram Top

Es ist DAS Top des Jahres. Das Pentagram Top von Gothicana erfüllt wirklich alles was unser Herz höher schlagen lässt: Schwarz, böse, Figur schmeichelnd.

Mädels, ich sag das wirklich nicht oft, aber ihr braucht das!

Ich habe eine Klamotten Ranking List. Eine Liste mit Sachen die ich gerne anziehe und mit Sachen die ich weniger gern anziehe. Und dann gibt’s noch die Sachen die ich SEHR gern anziehe. Und dazu gehört auch definitiv das Top, was neulich bei mir eingezogen ist. Die Rede ist vom Pentagram Top von Gothicana. Eine Marke die ich sowieso überaus schätze. Auch das Corsage Look Shirt ist auf dieser Liste ganz weit oben. Und das hat vor allem zwei Gründe: Gothicana produziert gut sitzende, bequeme Mode, immer mit einem gewissen Extra.

Pentagram Top 02

Dies gilt auch für das Pentagram Top. Als ich es das erste Mal in den Händen gehalten habe, war ich total begeistert von dem weichen Material. Der nächste Wow – Effekt kam bei der Anprobe. Es sitzt einfach perfekt. Wie Arsch auf Eimer, würden wir hier im Rheinland sagen. Die kleinen Raffungen schmeicheln der Figur und lassen euch auch jenseits von Größe XS perfekt aussehen. Das absolute Highlight ist natürlich das Pentagram im Dekolleté. Es ist sexy, ohne zu nackt auszusehen. Der Neckholder zaubert zudem eine schöne Schulter-Hals-Partie.

Pentagram Top 03

Kombiniert habe ich es dieses Mal zu einer Lederjacke und Lederrock. Ich habe es auch schon zu einer Lederleggings getragen. Passt alles.

Ihr seht, dieses tolle Teile hat so viele Vorteile und Highlights: Ein absoluter Pflichtkauf!

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: