Rabe - Mein neues Lieblings Accessoire: Der Rabenschädel!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Mein neues Lieblings Accessoire: Der Rabenschädel!

| 2 Kommentare

ravenhead01

„Und ich öffnete: Bedächtig schritt ein Rabe, groß und mächtig,
Mit verwildertem Gefieder ins Gemach und gravitätisch
Mit dem ernsten Kopfe nickend, flüchtig durch das Zimmer blickend,
Flog er auf das Türgerüste, und auf einer Pallasbüste
Ließ er sich gemächlich nieder, saß dort stolz und majestätisch,
Selbstbewußt und majestätisch“
 

Edgar Allan Poe – Der Rabe

Schon Edgar Allan Poe, einer meiner liebsten Künstler, wusste bereits vor über 150 Jahren was für mystische und zugleich majestätische Wesen Raben sind. Ob Götter die die Weisheit und Intelligenz der Raben nutzen, oder der Volks-Aberglaube der besagt, dass Raben verwirrten Wanderern den Weg weisen. Die Mythologie und Geschichte dieser Tiere ist alt und vielfältig.

Raben sind nicht nur auf Grund ihrer ausgeprägten Intelligenz sehr interessante Wesen. Die tiefschwarzen Augen, ebenholzfarbendes Gefieder. Kein Wunder also, dass Sie auch ein beliebtes Motiv in der Metal Szene sind.

Und wahrscheinlich deswegen, hat EMP Schmuck mit Raben Motiven im Sortiment. Neben dem Ring gibt es also auch dieses Armband mit Miniatur Raben Schädel aus robustem Hartzinn (Nickelfrei) . Der Schädel ist an einem Lederarmband befestigt, welches ihr mit Klettverschluss auf die richtige Größe eures Handgelenkes bringen könnt.

Das Armband ist definitiv ein Hingucker, gehört zu den eher außergewöhnlicheren Accessoires und verleiht euch selbst einen mystischen Touch. Hat definitiv Lieblingsteil – Potenzial!

„Doch der Rabe lieb possierlich würdevoll, und unwillkürlich
Mußt‘ ich lächeln ob des Wichtes: Alsdann mitten in das Zimmer
Einen samtnen Sessel rückend und mich in die Polster drückend,
Sann ich angesichts des grimmen, dürren, ominösen, schlimmen
Künders göttlichen Gerichtes, über dieses dunkle »Nimmer«,
Dieses rätselhafte »Nimmer.«“

Edgar Allan Poe – Der Rabe

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

2 Kommentare

  1. Ein Rabe geht im Feld spazieren.
    Da fällt der Weizen um.

    — Helge Schneider

  2. Das Accessoire hat wirklich Stil! Gefällt mir sehr! :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: