Ingeborg Steenhorst stylt Lacuna Coil

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Ingeborg Steenhorst stylt Lacuna Coil

| Keine Kommentare

I Style Stars Logo

Die Niederländische Designerin Ingeborg Steenhorst hat sich auf ausgefallene Outfits für fantasievolle Abenteurer, Stars und Sternchen und vor allem Heavy Metal Bands spezialisiert. Über die letzten Jahre hinweg, kreierte sie untere anderem Outfits für Floor Jansen (Nightwish), Simone Simons (Epica), Sully Erna (Godsmack), Dani Filth (Cradle of Filth) und vielen mehr … 

I Style Stars - Lacuna Coil

Ingeborg und Cristina Scabbia von Lacuna Coil

Als Ingeborg letztes Jahr das „Metal Female Voices Fest“ besuchte, wurde sie von Lacuna Coil eingeladen, die Outfits für „Broken Crown Halo“ zu designen. Als Fan der Band, konnte sie natürlich nicht nein sagen und reiste dafür mit Sack und Pack und Assistentin Fiona nach London.

I Style Stars

Wie aus einem Hotelzimmer eine Werkstatt wird ;)

Ingeborg und die Band entschieden sich für unbedruckte Jacken, Hosen und Oberteile aus der Black Premium Kollektion, die Ingeborg dann selbst mit dem fantastischen Cover Artwork von Marco Coti Zelati bedrucken und verzieren wollte.

Mit der Fähre zu Lacuna Coil

Also machten die zwei Damen sich am 26. Oktober 2013 auf, um mit der Fähre von Dunkerque nach Dover zu fahren. Im gleichen Hotel eingecheckt wie die Band, war zum Glück noch Zeit für eine Runde lecker Fish & Chips und einem kleinen Schläfchen. 12 Stunden Fähre und Autofahrt, sind doch auch anstrengender, als man annehmen könnte ;)

Gegen 22 Uhr traf dann auch eine müde und hungrige Band im Hotel ein. Nach einem kleinen (fast Mitternachts-) Snack, gingen die Vorbereitungen für Cristinas Outfit los. Cristina entschied sich für das Ophelie Maxikleid von Burleska, in Kombination mit einem langen Lederjacken-Mantel, aus Ingeborgs eigener Kollektion. Mit ein paar Accessoires versehen, sollte sich diese Kombination später perfekt in das Gesamtbild einfügen.

Lacuna Coil Christina Scabbias

Cristina in Ophelie von Burleska.

Die Herren der Band wurden in Black Premium und Gothicana gesteckt. Dabei war zum Beispiel die Jeans Weste, die Jake Jeans und das Chained Hemd. Nach einem intensiven Brainstorming, wo ein Kragen abgeschnitten wird oder ein Aufnäher angebracht werden soll, konnten Ingeborg und Fiona ihren Auftrag starten. Zum Glück hatten die zwei tagsüber ein kleines Schläfchen halten können, denn die Nacht wurde durchgeschuftet. Draußen zog sich schon der berühmte Londoner Nebel durch die Gassen, als sich doch noch ein Stündchen für ein Nickerchen ergab.

Murder Mile Studios Chamber 1

Murder Mile Studios Chamber 1

Der Morgen startete mit einer irren Fahrt durch London, zu den Murder Mile Studios. Früher ein altes Lager, wurde dieses in verschiedene Räume aufgeteilt und diese nach bestimmten Themengebieten gestaltet. Es gibt zum Beispiel ein voll ausgestattetes Dungeon, ein Horror und Fetisch Zimmer, sowie eine Gefängniszelle.

Interessant wurde es, als Schmuck und Accessoires auf einem großen Seziertisch aus Edelstahl ausgebreitet werden durfte.

Murder Mile Studio Chamber 3

Für einige ein Seziertisch oder auch eine schöne Ablagefläche für Schmuck.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Band komplett auszustatten und dem Fotografen Steve Prue bei seinen Shootings über die Schulter zu schauen. Steve hat Cristina schon des Öfteren Fotografiert und die beiden verstehen sich fast schon nur durch Blickkontakt.

Nach dem großen Shooting ging es zurück ins Hotel, wo man nach einem ausgiebigen Abendessen komaartig ins Bett fallen konnte.

The Asylum London

The Asylum London

Das Asylum in London ist jeden Besuch wert!

An Tag 2 ging es in das „Asylum“. Eine alte Kirche, die durch Bomben halb zerstört wurde. Heute kann man sie für Shootings und Filmarbeiten buchen. An den Wänden sind noch viele alte Grabsteine und Verzierungen zu finden. Das Gebäude hat eine unglaubliche Atmosphäre und die alten Kirchenfenster legen die Räume in ein unglaubliches Licht!

The Asylum London Window

Erhaltene Kirchenfenster im „Asylum“ in London.

Das Asylum ist direkt neben einem Altersheim, so dass dort ein Raum zum Umkleiden belegt werden konnten. Nicht so Rock N‘ Roll, dafür aber warm, was man von der alten Kirche sicherlich nicht behaupten konnte.

ISS for Lacuna Coil 1

Selbstgedruckte Lacuna Coil Logos und Accessoires.

Die Band bat darum, die Gothicana Chain Hemden, in typische Lacuna Coil Militär-Jacken zu verwandeln. Cover Artwork Designer/Gitarrist Marco und Ingeborg besprachen dann via Email, welche Designs wo Sinn ergeben würden und die Ladies nähten, bedruckten, bestickten und beklebten die Hemden, bis ein einzigartiges Oberteil geschaffen wurde, welches nun den Titel „Broken Crown Halo – Military Jacket“ trägt. Als Fan, war Ingeborg natürlich doppelt stolz!

ISS_LC Skull Logo Military shirt

Die fertige Lacuna Coil Militär Jacke.

Wer ein ausgefallenes Bühnenoutfit benötigt, auf seiner Hochzeit nicht wie jedes Brautpaar aussehen möchte, passende Outfits für ein Shooting der anderen Art benötigt, sollte sich getrost an Ingeborg Steenhorst und I Style Stars wenden. Ein paar Eindrücke von ihrer Arbeit, kann man sich schon wundervoll auf ihrer I Style Stars Facebook Seite holen.

Ach ja, ein Bild vom Shooting im Asylum sollten wir euch ja schon zeigen ;)

Lacuna Coil

Foto von Steve Prue

Lacuna Coil Rockhand

Und einmal am Posen für EMP

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: