Chains Biker Boots - Die Chains Biker Boots von Black Premium by EMP, perfekt für jedes Festival!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Die Chains Biker Boots von Black Premium by EMP, perfekt für jedes Festival!

| Keine Kommentare

Chains Biker Boots

Ihr sucht perfekte Festival Boots? EMP hat sie: Und zwar die Chains Biker Boots von Black Premium by EMP!

Wir befinden uns Mitten in der Festival-Zeit. Wacken steht vor der Tür! 4 Tage Acker, Wald & Wiesen. Schlamm, Regen & Dreck. All das müssen eure Schuhe an diesen Tagen aushalten. Vorteil wäre also, wenn ihr bequeme Schuhe dabei habt. Schön stylisch sollen sie natürlich auch sein.

Ich selber bevorzuge auf Festivals flache Schuhe, einfach weil die Umknick-Gefahr mit hohen Schuhen viel zu groß ist. Ja, auch auf Wacken gilt: Safety first!

Das flach aber nicht gleich unstylisch sein muss beweisen die Chain Biker Boots von Black Premium by EMP! Sehr gut verarbeitetes Kunstleder, schlichtes, fast edles Design, und ein paar coole Stiefelketten machen diese Boots zum perfekten Festival Begleiter. Aber in erster Linie sind sie eins: Irre bequem! Ich habe sie jetzt ein paar Wochen Probe-getragen und kann sagen: Passen perfekt, läuft sich wie auf Wolken. Ich schwanke immer zwischen Größe 39 & 40, habe mich letztendlich für die größere Größe entschieden. Solltet ihr auch schwanken, rate ich euch zur größeren Größe.

Kombinieren könnt ihr zu allem was gefällt. Lederhose, Shorts oder Kleidchen. Besonders letzte Kombi mag ich immer wieder gern.

Sollten euch diese Boots zu schlicht für ein Festival sein, müsst ihr unbedingt einen (oder zwei) Blicke auf die Phantom Boots (gibt es in verschiedenen Loch-Größen) werfen. Ebenfalls Festival erprobt, allerdings einen Tick extravaganter.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: