Cloned to be wild - Mein fettes Star Wars Shirt.

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Star-Wars-3

Cloned to be wild – Mein fettes Star Wars Shirt.

| Keine Kommentare

Star-Wars-3

Ich meine, ganz ehrlich, müssen wir über Star Wars diskutieren? Müssen wir über die Macht sprechen? Müssen wir uns darüber unterhalten, wie geil Star Wars ist? Ich glaube nicht. Ich weiß, dass wir es nicht müssen. Jeder den ich kenne und den ich einigermaßen cool finde, liebt Star Wars. Natürlich gibt es bestimmt auch coole Menschen, die Star Wars nicht lieben. Ohne Frage. Aber die kenne ich nicht. Egal. Star Wars. 

Naja. Vielleicht. Ok. Gut. Meine Mama. Die mag Star Wars nicht. Aber, auf der anderen Seite, meine Mama hat Star Wars auch noch nie gesehen. Und so müsste ich ihr wahrscheinlich erst einmal erklären, was da denn auf meinem neuen Shirt zu sehen ist. „Mama“, würde ich sagen. „Mama. Auf diesem Shirt siehst Du das Konterfei eines Mitglieds der Sturmtruppen. Die Sturmtruppler sind eben die Elite des imperialen Militärs. Ursprünglich entstanden aus den Klonkriegern der Galaktischen Republik. Die Sturmtruppler bilden, zusammen mit der Imperialen Armee als auch der Imperialen Flotte, das Militär des Galaktischen Imperiums.“ Ok. Spätestens dann würde meine Mama wahrscheinlich wieder die Hände über ihrem Kopf zusammenschlagen und sich ernsthaft fragen, was sie denn nur falsch gemacht haben könnte. Nur gut, dass sie nichts, aber auch wirklich nichts falsch gemacht hat. Ich habe mich gut entwickelt, wie ich finde.

Star-Wars-1

Star Wars. Möge die Macht mit Dir sein.

Zurück zum Thema. Zurück zu Star Wars. Mein neues Shirt. Ist es nicht prächtig? Ist es nicht wunderschön? Ist es nicht irgendwie ziemlich rockig? So Bikermäßig? Ist es. Das denke ich auch. Und genau deshalb finde ich mein Star Wars Shirt „Cloned to be wild“ so derbe. Es ist klassisch elegant mit der gewissen Note Rebellentum. Es ist eine perfekte Symbiose aus Stil, Eleganz und der besonderen Note Unangepasstheit. Man sieht es. Man denkt darüber nach. Man erkennt: Irgendwas passt hier nicht. Und genau das, genau das, macht das Star Wars Shirt zu etwas ganz Besonderem. Es sollte auf keinem Fall in deinem Kleiderschrank fehlen, mein junger Padawan. Du möchtest Dir dieses Shirt kaufen. Du möchtest Dir dieses Shirt kaufen.

(Sag ich und wedel dabei lässig mit der Hand.)

Star-Wars-2

Autor: Torsten

Für EMP schreibe ich seit November 2013. Und zwar als Modeblogger. Das Witzige daran ist, dass ich im Grunde überhaupt keine Ahnung von Mode habe und daher passiert es nicht selten, dass meine Artikel Anekdoten aus meinem Leben werden. Wenn ich nicht gerade über Mode schreibe, arbeite ich als freier Autor und Fotograf in dem beschaulichen Dorf Altenoythe, was wahrscheinlich keine Sau kennt. Aber das macht nichts, denn so haben es meine Stalker schwerer mich zu finden. Wenn du mehr über mich und meine Tätigkeiten im medialen Raum erfahren willst, solltest du mich auf pirgofabrik.de besuchen. Lohnt sich. Oder auch nicht. Je nach dem.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: