Slipknot - Slipknot schreiben an neuem Material

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Slipknot schreiben an neuem Material

| 2 Kommentare

Slipknot - Bandpromofoto

Slipknot schreiben an neuem Material. Die Fans können somit aufatmen. Wann es wieder was auf die Ohren gibt, ist aber noch unsicher.
Der Frontmann Corey Taylor spricht nun über Slipknot. Bisher stand seine Band Stone Sour im Fokus. Fragen hinsichtlich Slipknot wiegelte er gekonnt ab und man erntete Aussagen wie „das ist nicht sicher“ oder „wir schauen mal, wie es weiter geht“. Nun kommen aber die ersten Details ans Licht und Corey Taylor selbst spricht über einen möglichen Nachfolger von „All Hope Is Gone“.

Slipknot zeichnet sich am Horizont ab“, so Corey vor wenigen Tagen. „Es ist das nächste Ding, was ich in meinem Kopf habe.“ Nach dem Doppelschlag mit „House Of Gold & Bones“ wird es nun also wieder ernst für die Band aus Iowa. „Ich schreibe an Demos“, fährt der Frontmann fort. Auch Shawn sei im Moment dabei ein paar Stücke zusammen zu setzen. „Joey macht im Moment ja Scar The Martyr, aber es ist eine verdammte Maschine. Er kann immer schreiben. Die ganze Band besteht im Grunde aus Schreibern.“ Es klingt vielversprechend, was der gute Mann zu erzählen hat.

CoreyTaylor

Corey Taylor spricht über ein kommendes Album von Slipknot.

Als es um ein konkretes Datum geht, zu welchem man sich ins Studio zurück ziehen will, weiß Taylor auch was. „Wir haben noch kein fixes Datum und das ist gut so. Wenn wir bereit sind ein Album zu machen, werden wir es tun. Das ist die Mentalität. Nächstes Jahr werden wir uns zusammen finden und die Einzelteile zusammen setzen.“ 2014 soll also das Jahr von Slipknot werden. Nach 6 Jahren warten, soll ein neues Werk kommen. Slipknot haben aber auch schon konkretere Pläne zum Klang der neuen Stücke und somit zum kommenden Album. „Ich schreibe im Moment sehr dunkle Sachen. Das Zeug von Clown ist geht noch viel weiter darüber hinaus. Das ist sehr cool, wie ich finde. Es wird super, wenn die ganzen Alchemisten sich wieder in einem Raum versammeln und schauen, was passieren wird.“

DonnieSteele

Donnie Steele, der im Moment den Bass bei Slipknot spielt.

Auch Joey Jordison, der wie schon erwähnt eben mit Scar The Martyr beschäftigt ist, bestätigt die Aussagen seines Kollegen von Slipknot. „Ich kann sagen, dass es neues Material von Slipknot gibt. Wir schreiben im Moment und sind alle im Gespräch miteinander. Ich habe schon vor längerer Zeit angefangen zu schreiben und wir wissen dann, wenn es soweit ist. Jeder arbeitet an seinem Zeug und wir bauen dann die Dinge zusammen.“ Nun hat sich aber der Clown ebenfalls zu Wort gemeldet und bestätigt, dass das neue Material „schneller veröffentlicht wird, als viele vielleicht denken. Das neue Zeug wird euch sowohl einen Nackenschlag verpassen, als auch direkt ins Gesicht knallen.“

PaulGray

Paul Gray verstarb an einer Überdosis Morphine.

So kann man sich nun etwas entspannter zurück lehnen und abwarten. Zweifel, dass Slipknot sich nach dem Tod von Bassist von Paul Gray zur Ruhe setzen und die Band zu Grabe tragen, sind wohl nun aus der Welt geschafft. Wer den Posten von Gray übernehmen wird, ist aber noch unklar. Ob es der Aushilfsmusiker Donnie Steele wird, wollte man weder dementieren noch bestätigen.

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

2 Kommentare

  1. Vorfreude ist die schönste Freude!!!
    Last es krachen, Jungs!

  2. Mein Herz rasst wie sau… Ich freu mich total darauf.!
    Fuck Yeah! :D

  3. Pingback: Joey Jordison ist bei Slipknot raus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: