Kurt Cobain: Eine Hommage an den Grunge

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Kurt Cobain: Eine Hommage an den Grunge

| 2 Kommentare

NirvanaBanner

Nirvana sind Kult. Kurt Cobain würde Geburtstag feiern: Wir halten kurz inne und gedenken einem Mann, der in den letzten Tagen 46 Jahre alt geworden wäre. Wäre, wenn er seinem Dasein im Jahre 1994 nicht ein tragisches Ende gesetzt hätte.Kometenhaft war der Aufstieg von Nirvana! Alles hat man in den Schatten gestellt, was zu dieser Zeit auch nur versucht hat, Musik zu veröffentlichen. Der Metal wurde in die Schranken gewiesen und auf die hinteren Bänke verbannt. Nirvana rebellierten und waren noch ungestümer, als viele Metal- Bands zusammen. Eine der tragischen Figuren der Grunge-Bewegung, Kurt Cobain, wäre in diesen Tagen 46 Jahre alt geworden.

KurtCobain

Zu Lebzeiten mit sich, seinem Leben und dem Erfolg überfordert: Kurt Cobain

Sicherlich schreibt man Nirvana und Kurt Cobain die Hauptrolle zu, wenn das Wort „Grunge“ fällt. Zu offensichtlich und zu präsent war der Erfolg von Nirvana, als „Smells Like Teen Spirit“ veröffentlicht wurde und im wahrsten Sinne des Wortes durch die Decke ging. Man hatte eine Hymne gefunden, die das Dasein einer ganzen Generation vertonte. Man hatte ein Aushängeschild um sich bemerkbar zu machen und man hatte in Kurt Cobain letztendlich eine Symbolfigur. Ein Symbol, welches kein Symbol sein wollte und letztendlich mit sich, seinen Leben und dem Erfolg maßlos überfordert war. Von Magenschmerzen ein lebenslang geplagt, von Drogen eingefangen, vom Erfolg überfordert und wie ein Vieh in die Ecke getrieben, zerbrach die Figur Cobain 1994 am Ende einer Schrotflinte, die er selbst auf sich gerichtet hatte. Der Grunge hatte im April ’94 seinen Tiefpunkt erreicht, aber letztendlich war dies abzusehen.

MotherLoveBone

Mother Love Bone lösten sich nach dem Tod des Sängers auf. Heute spielen Teilebei Pearl Jam

Man vergisst bei der Grunge-Bewegung und der omnipräsenten Art von Nirvana immer, dass es auch andere Bands gab, die den Weg von Nirvana geebnet und/oder begleitet haben. Neben Mother Love Bone (Teile der Band findet man heute bei Pearl Jam wieder), die ebenfalls einen Tod des Sängers zu verzeichnen haben, werden Bands wie TAD, Screaming Trees oder das Chris Cornell-Projekt Temple Of The Dog oft vernachlässigt. Selbst Mudhoney, The Melvins und Alice In Chains stehen immer im Schatten von Nirvana. Lediglich Hole traten aus diesem heraus, was letztendlich aber daran lag, dass Courtney Love die Ehefrau von Cobain wurde und mit ihm gemeinsam die Tochter Frances Bean hat.

KurtCobainCourtneyLove

Cobain mit der Tochter Frances Bean auf dem Arm. Courtney Love daneben

Mudhoney

Mudhoney sind heute noch aktiv

So sehr der Grunge sich seither verändert hat, so sehr gewisse Bands sich aufgelöst haben oder ihre musikalische Ausrichtung – wie im Falle von Pearl Jam – geändert haben, so sehr ist auch heute noch die Musik wichtig und aussagekräftig. Wenn man sich die Alben von Nirvana anhört, sich von „Bleach“, „Nevermind“, „Incesticide“ hin zu „In Utero“ arbeitet, so sehr kann man nachvollziehen und erkennen, dass Nirvana zweifelsohne Musik geschrieben haben, die auch etliche Jahre später noch aktuell ist und geradezu zeitlos erscheint. Und dies, obwohl Cobain stets gesagt hat, dass er weder singen, noch ein Instrument spielen kann. Egal, Nirvana und seine schillernde Figur Kurt Cobain leben anscheinend ewig und immer.

 

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

2 Kommentare

  1. Mit Grunge wird fast immer nur Nirvana assoziiert. Neben den von Euch erwähnten beiläufig Alice in Chains bitte nicht auch Soundgarden zu vergessen. Deren zwei erste Alben waren der Hammer!

  2. I want tto to thank ʏoս foг thіs wonderful read!!

    I Ԁefinitely loved еvery lіttle bit oof іt. Ӏ have ʏou book-marked tо lߋօk at ոew thіngs you post…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: