Foo Fighters Sänger gründet All Star-Band

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Foo Fighters Sänger gründet All Star-Band

| 1 Kommentar

Grohl-Banner

Foo Fighters Frontmann Dave Grohl gründet eine All Star-Band, die es in sich hat. Alleine bei der Auflistung der Mitwirkenden läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Hier ein paar Details.Es gibt solche Meldungen, da ist man sich nicht sicher, was man davon halten soll. In den letzten Monaten waren diese meist auf Reunions beschränkt, welche entweder lächerlich oder komplett abartig waren. Und dann gibt es eben Meldungen, da gibt es derbste Hormonausschüttungen, Hitzewallungen und dieses „bitte jetzt und sofort“- Wünsche. Solche Gefühlsregungen treten nun ein, wenn man die neue Meldung aus dem Hause Dave Grohl hört. Da startet der umtriebige Mann eine neue Band mit dem Namen Teenage Time Killer.

DaveGrohl-jpg

Dave Grohl ist umtriebig und gründet eine Band mit…

Eigentlich keine große Neuigkeit, da Grohl sich schon im Bereich Film ausgetobt hat und darüber hinaus auch gerne mal seine Garage umbaut, damit man ein neues Album mit den Foo Fighters aufnehmen kann. Nun ist aber der Unterschied zu den anderen Beispielen, dass die Besetzung von Teenage Time Killer ein „who is who“ der Musikbranche ist. Neben Reed Mullin von Corrosion Of Confirmity und Jello Biafra gesellen sich noch Nick Oliveri (ehemaliger Basser von Queens Of The Stone Age), Randy Blythe (Sänger von Lamb Of God) auch Corey Taylor (ja, der Corey von Stone Sour beziehungsweise Slipknot) zu dem neuen Projekt. Damit aber nicht genug: Max Cavalera wird mitwirken, die Band Red Fang wird ebenfalls vertreten sein und Neil Fallon von Clutch auch noch. Ferner Mitglieder von The Misfits, Municipal Waste, My Ruin, Prong und Brujeria.

CoreyTaylor

Corey Taylor,

 

LambOfGod-Randy

Randy von Lamb Of God,

Eine erste Session fand bereits im Studio von Dave Grohl statt, wie man vernehmen konnte. Nun ist natürlich die Frage in welche Richtung es gehen wird. Die Auswahl an Musikern ist ja in Worte zu fassen und könnte folglich auch etwas schwer umsetzbar sein, was den musikalischen Hintergrund der jeweiligen Person betrifft. Teenage Time Killer sollen laut Reed Mullin eine „gute Mischung aus altem Hardcore, Punk und Metal“ sein. Ferner droht er schon an, dass das Material die Leute überraschen wird und es sehr geil wird. Man kann somit nur gespannt sein.

NickOliveri

und Nick Oliveri um nur ein paar zu nennen.

Dave Grohl hatte sich schon vor Teenage Time Killer in solchen Mammut-Projekten erfolgreich verwirklicht. So formte er Probot im Jahre 2004 wobei auch Venom, Soulfly Motörhead und King Diamond mitwirkten. Was nun am musikalischen Horizont erscheint, könnte dies aber locker in den Schatten stellen. Wann ein Album oder Songs zu erwarten sind, steht im Moment leider noch nicht fest.

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Ein Kommentar

  1. Das sind ja richtig geile News am Samstag Morgen!

  2. Pingback: Foo Fighters - Foo Fighters - News! News! News!

  3. Pingback: Killer Be Killed - Killer Be Killed - Die Superband 2013, Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: