Bon Jovi - Bon Jovi machen ohne Richie Sambora weiter

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Bon Jovi machen ohne Richie Sambora weiter

| 2 Kommentare

BonJovi_Banner

Bon Jovi – der Garant für Hits – muss umdenken. Wie nun bekannt wurde, ist Richie Sambora nicht mehr Bestandteil der Band Bon Jovi.

Da tingelt man gerade mit seiner Band Bon Jovi durch die Weltgeschichte und dann geht der Gitarrist. So geschehen aktuell bei der „Because We Can“- Tour als Gitarrist Richie Sambora aus persönlichen Gründen die Koffer packte und kurzerhand nach Hause flog. Nun ist es ja nicht so, dass er nicht zu ersetzen wäre, aber Sambora gehört der Band aus New Jersey bereits seit 1983 an. Wegweisend in seinem Gitarrenspiel, stellt Sambora seit Jahren einen der Eckpfeiler für die Band um Frontmann Jon Bon Jovi dar. Der Ausstieg sollte aber nur von kurzer Dauer sein und Sambora sollte im September wieder zur Band stoßen. Daraus wird nun wohl nix, wie nun bekannt wurde.

Bon Jovi Live

Die harmonischen Tage scheitern wohl am Geld.

Bon Jovi persönlich soll Richie Sambora höchst persönlich vor die Tür gesetzt haben, wie die amerikanische Seite RumorFix.com verkündet. Die Gründe sind auch so einfach wie umfangreich. Sambora ist eine Legende an der Gitarre und dies soll er sich nach Berichten auch fürstlich entlohnen lassen. Pro Monat soll er 2 Millionen Dollar verdienen, wenn sich Bon Jovi auf Tour befinden. Eine stolze Summe und zweifelsohne ist er damit eine hohe Ausgabe, wenn der Kassensturz folgt. Jon Bon Jovi soll dies zu viel Geld sein, was den Rauswurf zur Folge hat. Ein Ersatz ist auch direkt gefunden und heißt Phil X. Dieser vertritt Sambora zumindest bei den ausstehenden Touraktivitäten. Seine Gage beläuft sich auf 10 000 Euro im Monat, was geradezu lächerlich erscheint.

JonBonJovi

Hat er wirklich Sambora wegen der Kohle vor die Tür gesetzt?

Ein offizielles Statement der Rocker steht aber noch aus. Sowohl Sambora, als auch Bon Jovi als Band haben sich zu den Gerüchten noch nicht geäussert. Sowohl Sambora, als auch Bon Jovi haben erst ein neues Album auf den Weg gebracht. „Aftermath Of The Lowdown“ stellt das dritte Soloalbum des Gitarrenvirtuosen dar, wogegen „What About Now“ das 12. Album von Bon Jovi ist. In wie weit sich Sambora nun um seine Solokarriere kümmern wird beziehungsweise Phil X permanentes Mitglied bei Bon Jovi wird, kann man im Moment nur vermuten. Dass das liebe Geld immer wieder für Konflikte innerhalb einer Band sorgt, zeigte sich zuletzt bei Slayer und deren Drummer Dave Lombardo. Eine Einigung ist hier ebenfalls noch nicht erzielt worden und wird wohl auch noch auf sich warten lassen.

Phil X

Phil X vielleicht bald festes Mitglied bei Bon Jovi?

 

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

2 Kommentare

  1. Er heißt Richie Sambora… Get your facts straight!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: