Die EMP Popcornkiste zum 8. Dezember 2016

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-office-christmas-party

Die EMP Popcornkiste zum 8. Dezember 2016

| Keine Kommentare

popcornkiste-office-christmas-party

Moinmoin, hier ist die neue EMP Popcornkiste! Heute für euch im Kino-Check: Die rauschende US-Comedy „Office Christmas Party“ mit Jennifer Aniston, der neue CGI-Spaß von den „Minions“-Machern und die schräge Komödie „Elvis & Nixon“ mit Michael Shannon und Kevin Spacey. Viel Spaß!

OFFICE CHRISTMAS PARTY

office-christmas-party-kino-posterDas Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen – es wird also Zeit für eine epische Weihnachtsfeier, bei der sich alle bis in die Besinnungslosigkeit saufen! Da die Aufnahmen von der EMP-Weihnachtsfeier noch nicht ausgewertet sind, empfehlen wir euch in diesem Fall die US-Comedy „Office Christmas Party“: Als Vorstandchefin Carol Vanstone (Jennifer Aniston) erfährt, dass die Filiale ihres durchgeknallten Bruders Clay (T.J. Miller) rote Zahlen schreibt, will sie den Laden dichtmachen. Um einen potenziellen Kunden zu beeindrucken und so die Niederlassung vor der Schließung zu bewahren, organisieren Clay und seine Kollegen Josh (Jason Bateman) und die IT-Managerin Tracey (Olivia Munn) eine gigantische Office-Party, bei der die Hütte so richtig geschrottet wird. „Project X“ lässt grüßen bei dieser hemmungslosen US-Comedy von Will Speck und Josh Gordon!

SING

sing-kino-posterNeue CGI-Ware aus der „Ich, einfach unverbesserlich“- und „Minions„-Schmiede Illumination Entertainment: In „Sing“ wird die Casting-Show-Seuche das Casting-Show-Phänomen auf die Spitze getrieben. Als das Theater von Koala Buster Moon keinen Profit mehr macht, kommt dem Geschäfts… äh… -tier eine rettende Idee: Er stellt einfach eine Casting-Show auf die Beine! Es melden sich Teilnehmer wie Jung-Gorilla Johnny, Schweine-Dame Rosita, Elefantin Meena, Stachelschweinedame Ash und der windige Mäuserich Mike. Sie alle träumen aus unterschiedlichen Gründen von der großen Karriere – doch wer gewinnen will, muss über sich hinauswachsen. Bei seiner Premiere auf dem Toronto Film Festival bekam das Animationsabenteuer gute Kritiken – wer auf CGI-Späße wie „Zoomania“ oder „Alles steht Kopf“ steht, kann hier wohl nichts falsch machen!

ELVIS & NIXON

elvis-and-nixon-kino-posterUnd noch was Kurioses zum Schluss: das Comedy-Drama „Elvis & Nixon“! Als am Morgen des 21. Dezembers 1970 Elvis Presley (Michael Shannon) im Weißen Haus aufschlägt und ein Treffen mit Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey) einfordert, staunt dieser nicht schlecht, was der gefeierte Sänger von ihm will: Elvis möchte als Undercover-Agent fürs Bureau of Narcotics and Dangerous Drugs, den Vorläufer der DEA, arbeiten! Nicht nur die Drogen, auch die Hippie-Bewegung, die studentische Antikriegsbewegung und die Black Panther Party sind dem King of Rock ’n‘ Roll ein Dorn im Auge. Ist er der Richtige für so einen Job? Shannon und Spacey sind ein perfektes Paar für diese verrückte Comedy, die auf dem realen Treffen der beiden ikonischen Figuren basiert.

Viel Spaß im Kino!

Ben

 

Falls ihr die Kinoneuheiten letzte Woche verpasst habt, hier geht es zur Popcornkiste vom 24.11.2016!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: