Die EMP Popcornkiste zum 14. Mai 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Popcornkiste Blog Banner 2015

Die EMP Popcornkiste zum 14. Mai 2015

| Keine Kommentare

Popcornkiste Blog Banner 2015

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum: Diese Woche kann es eigentlich nur ein Thema im Kino geben: „Ostwind 2“. Brahaha, ähhh, nein. Das Thema, DAS Thema der Woche, ach, des Jahrtausends!, ist natürlich „Mad Max: Fury Road“! Weswegen wir uns den Streifen natürlich schon angeschaut und euch seine Vorzüge in einem etwas ausführlicheren Review zusammengestellt haben (kommt heute Nachmittag). Für alle Madmaxdooffinder gibt’s in der EMP Popcornkiste aber trotzdem zwei cineastische Ausweichempfehlungen:

PITCH PERFECT 2

Pitch-Perfect-2-CoverIch habe tatsächlich erst kürzlich den ersten „Pitch Perfect“-Teil mit meiner Nichte geguckt (will heißen: gucken müssen). Klingt schlimm, war es aber nicht – schließlich spielt Anna Kendrick („Into The Woods„) die Hauptrolle. So auch in diesem zweiten Teil der Musical-Komödie, in der die A-Capella-Truppe der Barden Bellas am Ende ihrer Studienzeit zum letzten Mal einen großen Gesangs-Coup hinlegen wollen: Die verrückten Girls um Fat Amy (Rebel Wilson, „Nachts im Museum 3„) und Beca (Kendrick) wollen die A-Capella-Weltmeisterschaft in Kopenhagen gewinnen! Doch dort warten die Besten der Besten als Gegner. Nach dem immensen Erfolg des ersten Teils aus 2012 war es nur eine Frage der Zeit, bis die trällernden Ladys erneut auf die Bühne gehen – Elizabeth Banks („Panem„) feiert mit „Pitch Perfect 2“ übrigens ihr Regiedebüt. Die ersten US-Kritiken sagen, dass es ein ziemlich erfolgreiches ist!

ZWEITE CHANCE

Zweite-Chance-CoverZweiter Tipp des heutigen Kinotages: Der neue Film einer Dame, die zu meinen absoluten Lieblingsregisseuren zählt. Nicht nur (aber natürlich auch) aufgrund ihres wohlklingenden Nachnamens: Susanne Bier! Die oscarprämierte Dänin hat bereits grandiose Filme wie „Brothers“, „Things We Lost In The Fire“, „In einer besseren Welt“ (dafür gab’s den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film) oder „Serena“ abgeliefert – wenn ihr keinen davon kennen solltet, interessiert ihr euch aber vermutlich auch nicht für ihren neuen Streifen „Zweite Chance“. Es sei aber erwähnt, dass hier ein gewisser Nikolaj Coster-Waldau die Hauptrolle spielt, den ihr hoffentlich bitte als Jaime aus „Game of Thrones“ kennt! Coster-Waldau spielt hier einen Polizisten, der zusammen mit seinem Partner (Ulrich Thomsen) bei einer routinemäßigen Hausdurchsuchung bei einem abgefuckten Paar ein kleines vernachlässigtes Baby im Wandschrank findet. Da man den beiden keine Misshandlung oder Ähnliches nachweisen kann, soll das Kind jedoch bei seinen Eltern bleiben. Da trifft er eine folgenschwere Entscheidung: Er „entführt“ das Baby, bringt es bei sich zu Hause und seiner begeisterten Frau unter und tut so, als hätten die beiden Rabeneltern den Kleinen um die Ecke gebracht. Doch wie jedes Lügenhaus fällt auch dieses irgendwann zusammen. Ein packendes Thriller-Drama aus Dänemark – das Land, aus dem meiner Meinung nach die besten Filme der Welt kommen.

MAD MAX FURY ROAD

Wie das mit Höchstspannung erwartete Endzeitactionmassaker „Mad Max: Fury Road“ ist, verraten wir euch hier in einem Extra-Beitrag. Hier zum Anfixen aber das Trailer-Preview:

Cheers,
Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: