Die EMP Popcornkiste zum 13. Oktober 2016

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-inferno

Die EMP Popcornkiste zum 13. Oktober 2016

| Keine Kommentare

popcornkiste-infernoMoinmoin, hier ist die EMP Popcornkiste! Heute für euch im Kino-Check: Der neue Ron-Howard-Thriller „Inferno“, das gefeierte Indie-Roadmovie „American Honey“ und die deutsche Comedy „Affenkönig“.

INFERNO

inferno-kino-posterProfessor Robert Langdon ist zurück! Zum dritten Mal spielt Tom Hanks in der Verfilmung eines Dan-Brown-Romans den charismatischen Symbologen, der es mal wieder mit unheimlichen Gegnern zu tun bekommt: Langdon erwacht in einem Krankenhaus in Florenz und kann sich nicht mehr erinnern, was in den letzten Tagen passiert ist. Zusammen mit Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones) beginnt er das Geheimnis zu entschlüsseln – und sieht sich plötzlich mit dem Wissenschaftler Bertrand Zobrist (Ben Foster) konfrontiert, der die Menschheit auslöschen möchte. Um das zu verhindern, muss Langdon das schwierigste Rätsel knacken, das er je vor sich hatte: „Inferno“, den ersten Teil von Dante Alighieris „Göttlicher Komödie“. Vor zehn Jahren feierte das Duo Howard/Hanks mit „The Da Vinci Code – Sakrileg“ einen bahnbrechenden Erfolg – 2009 folgte mit „Illuminati“ dann die zweite Verfilmung eines Romans von Dan Brown. Nun sind die beiden wieder vereint und liefern uns abermals einen spannenden Mystery-Thriller ab – Langdon-Fans sollten das nicht verpassen!

AMERICAN HONEY

american-honey-kino-posterOder vielleicht ein wilder Roadtrip durch die USA? In „American Honey“ von der britischen Regisseurin Andrea Arnold nimmt die 18-jährige Star (die bis dato unbekannte, aber umso furioser aufspielende Sasha Lane) eines Tages aus ihrem eintönigen Leben Reißaus und schließt sicher einer feierwütigen Truppe von Magazinverkäufern an, die durchs Land zieht und sich mit unlauteren Methoden Kohle zusammengaunert. Darunter ist auch der gerissene Jake (Shia LaBeouf), der sofort ein Auge auf die hübsche Neue geworfen hat. Auf ihrem verrückten Trip rutschen die beiden immer tiefer in die Kriminalität hinein. Beim Cannes-Festival gewann das Coming-of-Age-Roadmovie den Preis der Jury, was Andrea Arnold auch schon 2009 mit ihrem Film „Fish Tank“ gelungen war. Ein fantastischer, fast drei Stunden langer Kino-Trip – absolut sehenswert!

AFFENKÖNIG

affenkoenig-kino-posterDer nächste und letzte Film unserer heutigen Popcornkiste ist eine freche deutsche Komödie: Anlässlich seines 45. Geburtstags lädt der wohlhabende Wolfi (Hans-Jochen Wagner) seine alte Clique auf sein Landgut in Südfrankreich ein, wo sie noch mal richtig die Sau rauslassen wollen. Viktor (Samuel Finzi), Ralph (Oliver Korittke) und Martin (Marc Hosemann) folgen seinem Ruf, bringen aber auch ihre Frauen (Jule Böwe, Jytte-Merle Böhrnsen) und Kinder mit. Nach anfänglicher Freude über das Wiedersehen brechen im Zuge des exzessiven Alkoholkonsums alte Wunden wieder auf – und schließlich alle Dämme. Eine feucht-fröhliche 40-Somethings-Comedy zwischen gescheiterten Lebensträumen und Sex, Drugs & Rock n’ Roll unter der südfranzösischen Sonne.

Viel Spaß im Kino!

Ben

 

Falls ihr die Kinoneuheiten letzte Woche verpasst habt, hier geht es zur Popcornkiste vom 06.10.2016!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

0 Kommentare

  1. Pingback: Die EMP Popcornkiste zum 20. Oktober 2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: