Serengeti Festival 2015 - Mehr Wildnis geht nicht!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Serengeti-Festival-2015_logo

Serengeti Festival 2015 – Mehr Wildnis geht nicht!

| Keine Kommentare

Serengeti-Festival-2015_logo

Auch das Serengeti Festival feiert dieses Jahr. Mit nun 10 Jahren auf dem Kerbholz und dem Motto „10 Years of Rock ‚n‘ Roll“ wollen wir uns in die Reihe der Gratulanten einordnen und nebenbei euch das Festival näher bringen.

Serengeti Festival – Vom Hallenbad in den Wildpark

Das Jahr des Jubiläums! Anders kann man 2015 fast nicht beschreiben, denn neben einigen Festivals, blickt auch das Serengeti Festival auf die erste Dekade zurück. 2006 sollte die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock im Nordosten Nordrhein-Westfalens ein Kulturprogramm bekommen, welches sich gewaschen hat. „Gewaschen“ ist hier auch schon das richtige Schlagwort, denn zwischen 2006 und 2010 fand das alljährliche Festival auf einer Freifläche hinter dem örtlichen Hallenband statt. Damals noch als 2-tägiges Festival ausgelegt, machte man sich in rasanter Zeit einen Namen was Festivals betrifft. Gemäß dem Motto „wir haben Bands, die nicht überall spielen“ lag der Fokus neben der Auswahl der Band auch auf der Tatsache, ein musikalisch breit aufgestelltes Spektrum dem Festivalbesucher zu bieten. Der Zuwachs an Besuchern forderte einen Umzug auf ein größeres Gelände, was mit einer Wiese am Zoo Safariparkt nicht besser hätte ausfallen können. So hat das Festival seit 2011 neben den Bands auch eine ganz besondere Atmosphäre. Fahrattraktionen und Tiere des Safariparks runden das Serengeti Festival perfekt ab. Wo bekommt man bitte so eine Wildnis geboten wie dort? Eben: Nirgendwo! Der Festival-Name wird geradezu wörtlich genommen, was den ganz besonderen Charme des Serengeti Festival ausmacht!

SerengetiFestival2

Die besondere Atmosphäre beim Serengeti Festival beflügelt anscheinend Fans… also irgendwie!

Stets musikalisch überzeugend zum Jubiläum

Musikalisch steht man dem Rahmenprogramm und der einzigartigen Atmosphäre aber in keinem Falle hinterher. Die wilde Mischung aus Hadrcore, Punk, Rock, Alternative, aber auch die Aufgeschlossenheit gegenüber Electro oder Hip Hop spricht eine klare Sprache. Normales Festival? Sicher geht das, aber hier sicher nicht! Das Serengeti Festival hat sich mit Bands wie den H-Blockx, Tito & Tarantula, GWAR, Bad Religion oder eben Casper, Jan Delay, Adept, Ignite, Ill Nino, den Broilers, Soulfly und wie sie alle lauten wollen, einen Namen gemacht. Stets den Fokus auf einem abwechslungsreichen Programm und dem Wunsch, dass Festival nicht ausufern zu lassen, was Bands und Besucher betrifft, fährt man seit der 7. Auflage im Jahre 2012 ein dreitägiges Programm auf zwei Bühnen. Der Clou dabei ist, dass Umbaupausen auf der einen Bühne vom Besucher genutzt werden können, das Programm auf der anderen Bühne zu betrachten. Auch mit der 10. Auflage wird sich an diesem besucherfreundlichen Umstand nichts ändern, jedoch legt man zum Jubiläum noch eine Schippe drauf, was die spielenden Bands betrifft.  Mit den Fünf Sterne Deluxe gibt es einen Garant für maximale Unterhaltung! Aber auch Skindred und Sepultura werden den Besuchern amtlich einheizen und für ein unvergessliches Wochenende sorgen. Die Schweden von Royal Republic haben sich bereits in den letzten zwei Jahren einen Namen machen können und werden ebenfalls beim Serengeti Festival spielen. Emil Bulls, Massendefekt oder John Coffey aus den Niederlanden (ja, genau die Band deren Sänger neulich so unfassbar locker einen fliegenden Bierbecher aufgefangen hat) bereichern das Festival darüber hinaus. Against Me! und Coheed And Cambria haben ebenfalls zugesagt und mit The Offspring sowie Bad Religion verpasst man dem Serengeti Festival noch den letzten internationalen Anstrich, der sicherlich schon nicht mehr nötig gewesen wäre. Aber wir nehmen solche Acts ja dankbar auf.

Serengeti-Festival-2015Bands

Die Bands diesen Jahr sprechen doch eine klare Sprache? Geht es schicker? Kaum!

Fakten, Fakten, Fakten

Doch nun mal zu den Fakten. Das Serengeti Festival findet zwischen dem 14. und 16. August statt und wie schon eingangs erwähnt in der NRW-Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Infos zu den spielenden Bands, sowie zur Anfrahrt, der Parksituation, aber auch Infos für Rollstuhlfahrer und zum Zoopark selbst, findet man schön aufbereitet auf der Homepage des Serengeti Festival. Auch bei Facebook ist das Event zu finden! Wer ohne langes Suchen die Key-Facts serviert bekommen möchte, dem möchten wir unsere eigens dafür eingerichtete Event-Page ans Herz legen. Auch dieses Mal gilt wieder: Es dürfen 5 Gewinner mit jeweils einer Begleitperson das Festival besuchen. Wie kommt man in den Genuss? Ihr sucht unsere Gewinnspielseite zum Serengeti Festival auf, beantwortet die Frage und gebt eure Kontaktdaten an. Wir werden auch kontaktieren, falls ihr zu den glücklichen Gewinnern gehört. Von unserer Seite gilt: Viel Erfolg und man sieht sich auf dem Festival.

Serengeti Festival- Crowd

Die Meute hat Spaß und auch wir werden im August uns die Party nicht entgehen lassen.

 

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: