HISTORY FLASHBACK - 30 Jahre EMP: 1998-2000

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

30 Years of EMP Polaroid Banner

HISTORY FLASHBACK – 30 Jahre EMP: 1998-2000

| Keine Kommentare

30 Years of EMP Polaroid BannerWow, da müssen wir uns jetzt gerade selbst noch mal kneifen: In diesem Herbst – genauer gesagt am 27. November – feiert EMP 30-jähriges Jubiläum. Dreißig. Ne 3 mit ner 0 dahinter. Wahnsinn, oder? Anders als im realen Leben versinken wir angesichts dessen jedoch nicht etwa in Sinnkrisen und Weltuntergangs-Depressionen, sondern blicken voller Stolz auf die vergangenen drei Dekaden zurück, in denen sich EMP vom winzigen deutschen Flyer-Katalog zu Europas größtem Händler im Bereich Rock & Entertainment entwickelt hat. Bis zum großen Geburtstag im November resümieren wir hier im Blog regelmäßig, was in den vergangenen 30 Jahren bei uns, im Metal und in der großen weiten Welt an sich geschehen ist. Weiter geht’s mit den Jahren 1998 bis 2000!

1998

Ha: Amerika im Schatten der Lewinsky-Affäre – hat Bill (machen lassen) oder hat er nicht (machen lassen)? In Deutschland gibt’s die neue Rechtschreibreform, den Bundeskanzler Gerhard Schröder und somit die erste rot-grüne Bundesregierung. Frankreich wird im eigenen Land Fußball-Weltmeister. Doch kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen: EMP vergrößert sich erneut auf 1.300 m² Büro- und 4.500 m² Lagerfläche und wechselt vom „Katalog“ zum „Magazin“. Sprich: Ab jetzt ist das EMP-Magazin auch am Kiosk erhältlich. Hip-hip-hurrah!

Auf unserem ersten EMP-Magazin-Cover sind 1998 Moonspell mit ihrem „Sin/Pecado“-Album zu sehen:emp_titel_1998-1

Aber auch andere Bands haben hübsche neue Töchter: Anathema – „Alternative 4“, Arch Enemy – „Stigmata“, Blind Guardian – „Nightfall in Middle-Earth“, Bolt Thrower – „Mercenary“, Godsmack – „Godsmack“, HammerFall – „Legacy of Kings“, Iced Earth – „Something Wicked This Way Comes“, Iron Maiden – „Virtual XI“, KISS – „Psycho Circus“, Metallica – „Garage Inc.“, Monster Magnet – „Powertrip“, Nightwish – „Oceanborn“, Queens of the Stone Age – „Queens of the Stone Age“, Rob Zombie – „Hellbilly Deluxe“, Savatage – „The Wake of Magellan“, Sentenced – „Frozen“, Slayer – „Diabolus In Musica“ und System of a Down – „System of a Down“ werden geboren – ebenso wie Rob Zombie und Unearth. Bullet For My Valentine gründen sich unter dem Namen Jeff Killed John als Nirvana- und Metallica-Coverband, hihi.

Aber schaut euch mal den zweiten EMP-Titel von 1998 an – Blind Guardian sind mit „Nightfall In Middle Earth“ zurück!emp_titel_1998-2Dutzende von Kultfilmen sind 1998 im Kino zu sehen. Einige von ihnen: „The Big Lebowski“, „American History X“, „Die Truman Show“, „Fear and Loathing in Las Vegas“, „Der Soldat James Ryan“, „Blade“, „Verrückt nach Mary“ oder „Lethal Weapon 4 – Zwei Profis räumen auf“. „Half-Life“ schockt die Konsolen. Wann kommt eigentlich der dritte Teil??

1999

Trotz Monica: Bill Clinton bleibt im Amt. Ein gewisser Osama bin Laden, Anführer von al-Qaida, bekennt sich zu den Bombenanschlägen, die auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam verübt wurden. Die Bundesregierung zieht von Bonn nach Berlin.

Und EMP? Läutet die neue Merch-Season mit diesem schönen Gamma-Ray-Titel ein:emp_titel_1999-1Eine Saison, die viel Schwermetall zu bieten haben wird: Amon Amarth – „The Avenger“, Behemoth – „Satanica“, Children of Bodom – „Hatebreeder“, Dark Tranquility – „Projector“, Dimmu Borgir – „Spiritual Black Dimensions“, Dream Theater – „Metropolis Pt. 2: Scenes from a Memory“, Immortal – „At the Heart of Winter“, Kreator – „Endorama“, Lacuna Coil – „In a Reverie“, Limp Bizkit – „Significant Other“, Machine Head – „The Burning Red“, Metallica – „S&M“, Nine Inch Nails – „The Fragile“, Rage Against the Machine – „The Battle of Los Angeles“ und Slipknot – „Slipknot“ regnen blutig vom Himmel. Und A Perfect Circle, Avenged Sevenfold, Killswitch Engage, Lamb of God, Mastodon, Sabaton und Trivium werden geboren.

Paradise Lost veröffentlichen mit „Host“ ein kontroverses Album, das aber dennoch ziemlich geil auf dem Titel unseres Sommer-Magazins aussah:emp_titel_1999-2Damals gut und heute auch immer noch gut: Filme wie „Fight Club“, „Matrix“, „American Beauty“, „Being John Malkovich“, „Sleepy Hollow“, „The Sixth Sense“, „Ghost Dog – Der Weg des Samurai“, „Der blutige Pfad Gottes“ oder „Eyes Wide Shut“. „Tony Hawk’s Pro Skater“ erfasst die Konsolen und löst eine wahre Skaterwelle aus.

2000

Gehen die Computer noch? Puh, sie gehen noch. War wohl doch nicht so schlimm mit der Jahrtausendwende! Die CDU verliert Kredit durch eine undurchsichtige Spendenaffäre. Aber immerhin: Die Öresundbrücke bringt ab jetzt viele Metalheads von Dänemark nach Schweden.

„Das Comeback des Jahres!“, heißt es auf dem Cover des EMP-Magazins. Wer gemeint ist? Iron Maiden natürlich! Der verlorene Sohn Bruce Dickinson ist zurück und die Briten liefern mit „Brave New World“ ein fantastisches Album ab.

emp_titel_2000-1Womit sie freilich nicht die Einzigen sind. Weitere Highlights: AC/DC – „Stiff Upper Lip“, A Perfect Circle – „Mer de Noms“, Deftones – „White Pony“, Iron Maiden – „Brave New World“, Killswitch Engage – „Killswitch Engage“, Lamb of God – „New American Gospel“, Limp Bizkit – „Chocolate Starfish and the Hot Dog Flavored Water“, Marilyn Manson – „Holy Wood (In the Shadow of the Valley of Death)“, Nightwish – „Wishmaster“ und Soulfly – „Primitive“ zum Beispiel. Traurige Nachrichten gibt es aber ebenfalls: Rage Against the Machine und Sacred Reich lösen sich auf :(

„Metal God“ Rob Halford von Judas Priest bringt mit „Resurrection“ sein erstes Halford-Album raus – das dann auch gleich auf unseren Titel wanderte:emp_titel_2000-2Und diese Filme von 2000 kennt ihr bestimmt alle: „Memento“, „Requiem for a Dream“, „Snatch“, „Gladiator“, „Almost Famous – Fast berühmt“, „American Psycho“, „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“, „High Fidelity“, „Tiger & Dragon“, „X-Men – Der Film“, „Final Destination“ und „The Beach“ – oder nicht? Dann holt das gefälligst nach!

Ach ja: 2000 erscheint auch die bis heute erfolgreichste Konsole aller Zeiten! Es ist… Sonys PlayStation 2, na klar!

Wie geht’s weiter in der Geschichte von EMP und dem Rest der Welt? Das erfahrt ihr in unserem nächsten Beitrag zu „HISTORY FLASHBACK – 30 Jahre EMP“!

Den vierten Teil des History Flashbacks findet ihr hier.

 

Wir freuen uns übrigens wahnsinnig über alle Gratulanten. Ladet ein einfach ein Bild von euch, gerne auch mit euren Freunden, auf Instagram hoch und verseht es mit dem Hashtag #30yearsemp

Alle Bilder landen damit automatisch in unserem Shop, denn zu gewinnen gibt es auch etwas. Alle Infos dazu gibt es hier.

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

0 Kommentare

  1. Pingback: 30 Jahre EMP - HISTORY FLASHBACK - 30 Jahre EMP: 2001-2003

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: