EMP sucht eine Rockabella für den Blog

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

I’m a Rockabilly Rebel from head to toe – EMP sucht eine Rockabella für den Blog

| 7 Kommentare

Wenn der Song auf dich zutrifft und du auch noch dem geschrieben Wort huldigst, suche ich dich vielleicht! Wir bringen hier im Blog wöchentlich Reviews, aktuelle News zum Kinoprogramm und Infos zu Geschehnissen in unserer Lieblings-Musikszene. Unsere Countess van Hellfire zieht alles an was schwarz ist und wo Totenköpfe drauf sind und Torsten schmeißt sich gerne in Band-Shirts, Jeans und Sneaker. Aber das komplette EMP Programm ist noch sooo bunt und vielfältig, da geht doch noch mehr! 

Da kommst du jetzt ins Spiel. Ich hätte voll gerne eine Rockabella in der Blog Crew. Eine Lady, die gerne unserer Kleider trägt und sich nicht scheut, Bilder von sich selbst in den Outfits zu machen – und natürlich Ahnung von der Szene hat. Du musst keinen Master in Photoshop oder Lyrik studiert haben. Von Vorteil ist es, wenn du dich mit dem Bloggen auskennst und vielleicht schon mal den Begriff SEO gehört hast.

Deine Beiträge sollen authentisch und nicht wie Copy & Paste aus Wikipedia zu lesen sein. Das dürfen gerne auch mal Frisuren- oder Accessoire-Tipps sein. Die Auswahl der Themen und der Outfits liegen dabei größtenteils bei dir selbst.

Dein Alter, deine Haarfarbe, deine Kleidergröße oder andere Dinge, sind mir dabei völlig egal. Das Gesamtpaket muss passen. Es ist mir egal, ob überhaupt oder wie lange du schon bloggst. Wenn dein Stil zu uns passt, ist das schon die halbe Miete ;)

Wenn du Bock auf uns hast, schick mir doch einfach mal einen deiner Texte, einen Link in deinen Blog und ein Foto von dir, an: blog@emp.de. Gerne beantworte ich da auch alle weiteren Fragen oder rufe dich dann an, um weitere Dinge zu klären, wenn du mir die Daten mitteilst.

Du musst dazu übrigens nicht nach Lingen ziehen oder aus der Gegend kommen. Ein Hoch auf das Internet, du kannst alles von zu Hause aus erledigen :)

Und erzähle gerne deinen Freunden davon, falls du dich selbst auch nicht zur Szene zählst, deine Freunde aber für fähig hältst!

Bewerbungsschluss ist der 01.11.2015 und alle Bewerbungen bekommen Rückmeldung von mir, sobald ich alles gesichtet und alle Rückfragen beantwortet habe :)

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

7 Kommentare

  1. Hört sich sehr cool an! Gibt es eine Bewerbungsfrist?

  2. Warum benutzt Ihr das Wort Rockabella? Das sollte man gerade wissen, wenn man aus dieser Szene stammt, dass das Rockabella nie ein wirklich richtiges Sprachgebrauch, bzw. ein Wort ist, der nicht korrekt ist. Sorry. Ich fühle mich nicht angesprochen.

  3. Der Begriff Rockabella kommt von den Ace Cats in den 80er Jahren. Es war nur ein Song. Ich bin schon seit mehr als 25 Jahren in der Szene und es nannte sich keine Frau so.Uns nannte man Rock`n`Rollerin oder Teddygirl. Keine Frau die wirklich Plan hat, will Rockabella genannt werden. Das Wort ist einfach ein Modewort, sonst nichts. Und Rockabilly ist eine Musikrichtung und keine Bezeichnung für einen Mann. Leute die keine Ahnung haben, sollten sich besser mal richtig schlau machen. Und, besser bei Menschen die schon lange dabei sind und nicht bei den 20 Jährigen, die nur wegen der Klamotte in der Szene sind. Ausserdem gibt es auch Kleidervorschriften, welches Kleider in welchem Alter zu welchem Anlass. Heißt einen Petticoat mit 40 zu tragen geht nicht, da dies ein Kleidungsstück für Teenager ist. Backfische genannt.

    • Ach fuck, Teddygirl hab ich doch auch schon mal gehört. Sorry Ladies, ich bin Metallerin und wäre froh, unsere Blog Crew erweitern zu können und zwar mit jemandem, der da wirklich Ahnung von hat, damit auch alles passt. Denn wie ihr seht, sollte ich die Beiträge wohl nicht selbst schreiben ;)

    • Vielen Dank Tanja für die ausführliche Erklärung, besser hätte ich es nicht erklären können :) Top. Danke nochmals.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: