Zwei Outfits made by EMP

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Zwei Outfits made by EMP

| Keine Kommentare

empoutfitdetailWenn ich euch erzähle, dass ihr euch aus dem EMP Shop ein gesamtes Outfit, von Schuhen über Jacken bis hin zu Accessoires zusammenstellen könnt, dann erzähle ich euch sicher nichts Neues. Wusstet ihr schon. Habt ihr sicher selbst schon gemacht. Trotzdem zeige ich heute einmal ein Outfit (bzw. sogar gleich zwei!), welches ihr so nachshoppen könnt.Ich bin von Grund auf ziemlich faul. Wenn ich irgendwo sehe, dass ich Zeit sparen kann (um sie dann in faulsein zu investieren), dann freue ich mir immer ein Ästchen ab. Und deshalb liebe ich Online Shopping. Joggingbuchse an. Laptop auf. Klick, klick – fertig. Besser noch: Wenn ich alles in einem Shop bekomme und nicht noch großartig rumsuchen muss.empoufit01Fangen wir oben an: Das Striped Shirt von R.E.D by EMP ist absolut lässig und kommt im angehauchten Used Look daher, was das Shirt ziemlich rockig und cool. Die Länge ist optimal um dazu eine Leggings zu tragen. Kleinere Mädels können das Shirt sicher auch als Kleid tragen.

Bei der Jacke kommt die erste Variable ins Spiel. Bei den aktuellen Temperaturen greife ich meist eher zu meinem Mantel von Gothicana. Mein absoluter Wintermantel All-Time-Favourite. Leider gibt es exakt diesen Mantel aktuell nicht. Der Bloodsucker kommt diesem aber sehr nahe.

Hängen euch die Schuhe schon zum Hals raus? Mir nicht. Die Razorblade von Gothicana sind pure Liebe, weil sie auch nach stundenlangem tragen immer noch sau bequem sind und die Optik einfach wunderschön und absolut cool ist.empoutfit02Variante 2. Bei milderen Temperaturen ist eine Lederjacke Pflicht. Mit meiner viel angepriesenen Studded Faux Leather Jacket von Black Premium seid ihr nie verkehrt dran.empoutfit03Die Alternativ Schuhe sind hier die 9 Loch Boots von R.E.D by EMP . Weil flache Schnürboots einfach immer gehen. Diese in Lack Optik ganz besonders.

Dazu trage ich jeweils die verboten-stachelige Side Rivets Leggings von Urban Classics um dem Outfit den nötigen Metal-Look zu verpassen. Die Leggings ist aus einem sehr angenehmen, elastischen Stoff der das Tragen sehr angenehm macht. Der Stoff erinnert schon fast an eine sehr elastische Strumpfhose. Die Nieten sind gut verarbeitet und drohen nicht sofort abzuspringen. Vor blutigen Fingern müsst ihr trotzdem keine Angst haben. Die Nieten sind beim drüber fassen schon fast angenehm „weich“.

Welches Outfit gefällt euch besser?

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: