The Walking Dead - Dixon Bros

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Walking Dead – Dixon Bros

| Keine Kommentare

The Walking Dead

The Walking Dead. Tagebucheintrag 152. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Er gewöhnt sich an alles. Auch, wenn es vielleicht unglaubwürdig klingt, aber es ist so. Unsere Welt ist nicht mehr. Und der Abschied von eben jener hat dazu geführt das wir die neue so gut es geht begrüßen. Ich bin mittlerweile zu einer Gruppe gestoßen. Wir haben einen Ort gefunden, an dem wir leben können. An dem wir leben können, ohne Angst zu haben, jeden Moment gefressen zu werden. Wir haben einen Ort gefunden, in dem wir uns von der Außenwelt abgeschnitten haben. Früher war dieser Ort Strafe. Heute ist er Zuflucht. Alles, wie wir es kannten existiert nicht mehr. In unserer Gruppe gibt es zwei Brüder. Merle und Daryl Dixon. Merle ist ein gewaltiger Rassist. Ein Riesenarsch der Typ. Er ist gewalttätig, aggressiv, drogenabhängig und scheißt auf die Meinung anderer. Daryl ist der jüngere Bruder. Er hat ne Armbrust. Mit der ballert er die Beißer weg. Ganz schön clever. Das Teil ist leise. Es macht keinen Krach. Es lockt keine Beißer an.

The Walking Dead. Tagebucheintrag 153. Genau wie Merle war Daryl anfangs nur auf sich bedacht. Die Meinung der Anderen war ihm auch meist Latte. Aber ich glaube, das Leben in der Gruppe hat ihn etwas verändert. Heute haben wir uns unterhalten. In einem der Lagerräume hab ich ne Buddel gefunden. So ne richtige. Mit was drin. Und das, löst nun Mal bekanntlich die Zungen. Daryl erzählte mir von seinem Vater. Das erklärte einiges. Einmal, als Daryl noch ein Kind war, verlief er sich im Wald. Neun Tage war er auf sich allein gestellt. Er ernährte sich von Beeren. Nachts, nachts musste er sich einen Unterschlupf suchen. Ganz auf sich allein gestellt, fand er den Weg nach Hause. Sein Vater und sein Bruder hatten nicht mal bemerkt, dass er weg war.

The Walking Dead. Tagebucheintrag 154. Ein paar Tage sind vergangen und ich hatte schon geglaubt, alles sei vorbei. Die Ereignisse haben sich überschlagen. Und nun sind es nicht mehr nur die Beißer, die wir fürchten müssen. Die Bedrohung unserer Gruppe ist eine Andere. Es sind die, die es immer waren. Es sind die Menschen…

Es gibt nichts Besseres – The Walking Dead.

The Walking Dead

Ich bin kein Fernsehtyp. Ich schaue recht selten. Und das Meiste, was läuft, ist eh beschissen. Nur wenige Ausnahmen locken mich dann doch vor die Kiste. The Walking Dead zum Beispiel. Diese Serie hat mich so in ihren Bann genommen, dass ich immer wieder feststellen muss, dass ich komplett hängen bleibe, abtauche und mich in die Charaktere hinein versetze, dass ich zu einem Teil von ihnen werde. Mit Daryl Dixon könnte ich mir gut vorstellen auf die Jagd zu gehen oder verlassene Geschäfte zu plündern. Mit Merle… da könnte man… Nee. Aber dieses Shirt, dieses Shirt mit den beiden Dixon Brüdern drauf, das ist klasse. Aber nicht nur dieses, auch jenes und das dort und…

Autor: Torsten

Für EMP schreibe ich seit November 2013. Und zwar als Modeblogger. Das Witzige daran ist, dass ich im Grunde überhaupt keine Ahnung von Mode habe und daher passiert es nicht selten, dass meine Artikel Anekdoten aus meinem Leben werden. Wenn ich nicht gerade über Mode schreibe, arbeite ich als freier Autor und Fotograf in dem beschaulichen Dorf Altenoythe, was wahrscheinlich keine Sau kennt. Aber das macht nichts, denn so haben es meine Stalker schwerer mich zu finden. Wenn du mehr über mich und meine Tätigkeiten im medialen Raum erfahren willst, solltest du mich auf pirgofabrik.de besuchen. Lohnt sich. Oder auch nicht. Je nach dem.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: