Teuflisch schick: Die T.U.K. Stiefel "Black Girly Boot"

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Teuflisch schick: Die T.U.K. Stiefel „Black Girly Boot“

| Keine Kommentare

tukboots02

Ich habe Schnür-Stiefeletten gesucht und ich habe sie gefunden! Die „Black Girly Boot“ von T.U.K. sind nicht nur schick sondern auch irre bequem.

Einfache, schlichte Schnür-Stiefel mit einem kleinen Absatz. Mehr wollte ich nicht. Wisst ihr eigentlich wie schwer es ist so etwas zu finden? Ich wollte kein Glitzer, keine Spitze und schon gar nicht irgendwas über 10 cm Absatz.

Warum haben Schuhe eigentlich immer gar keinen Absatz oder alles jenseits von laufbar? Das ist wirklich ein Mythos den ich mir noch nicht erklären konnte. Gut das ich jetzt die „Black Girly Boot“ entdeckt habe. Mit 8,5 cm haben sie die perfekte Absatzhöhe um auch eine ganze Nacht durchtanzen zu können.

Toller Service: Die Schuhe werden mit einem Paar Ersatz-Absätze geliefert!

Bei der ersten Anprobe stand ich allerdings schon vor einem Problem: Ich dachte sie hätten, wie die meisten Schuhe, einen Reißverschluss. Das Problem stellte sich allerdings als gar kein Problem heraus, denn man kann ganz einfach hinein schlüpfen.

Rein optisch sehen die Schuhe ohne Reißverschluss auch viel besser aus.

tukboots01

Der rundliche Form lässt die Schuhe beinah niedlich aussehen  und machen einen wirklichen kleinen, eleganten Fuß.

Obwohl 8,5 cm Absatz sicherlich nicht ohne sind, sind die „Black Girly Boot“ von T.U.K. sehr bequem. Ich habe die Schuhe bisher mehrere Abende getragen, an denen ich auch viel gelaufen bin. Alles kein Problem. Falls ihr doch Probleme mit schmerzenden Füßen haben solltet, könnt ihr noch eine Gel-Sohle verwenden. Passt perfekt.

Das leicht glänzende Material lässt die „Black Girly Boot“ sehr edel und schick werden. Sie passen zu jedem Outfit. Ich kann sie mir aber vor allem zu Kleidern oder Lederleggings vorstellen.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: