Jacke - Meine wunderschöne Spitzen Jacke von Poizen Industries

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Meine wunderschöne Spitzen Jacke von Poizen Industries

| 2 Kommentare

Lace Jacket Poizen Industries

 

Ist es eine Jacke? Ist es ein Cardigan? Ist es eine Bluse? Ist es ein Flug- … Völlig egal, was es ist, mein neues Stück aus dem Hause Poizen Industries ist einfach wunderschön!

„Du bist doch dieses Gothic, oder so?“ Ist neben „Opferst du auch Tiere?“ die Frage, die mir am häufigsten gestellt wird. Weder das eine, noch das andere kann ich so wirklich ernst nehmen und antworte zumindest auf letztere Frage mit „Natürlich. Immer gern!“ Lächerliche Fragen gebühren einfach lächerlichen Antworten.

Tatsächlich ist erstere Frage aber gar nicht so leicht zu beantworten.

Musikalisch gesehen liegen meine Vorlieben ganz klar im Metal Sektor. Mit der Musikrichtung „Gothic“ an sich (wenns das überhaupt so exakt geben sollte) kann ich nichts anfangen. Was den Kleidungsstil angeht sind die Grenzen allerdings fließend.

Lace Jacket Poizen Industries

Neben den typischen „Metal Klamotten“ (der Ausdruck ist mega strange!) wie Lederhose, Bandshirt etc. trage ich auch eben gern mal feminine Sachen wie Spitze, Rüschen und so weiter. Und aus diesem Grund ist vor kurzem dieses Jäckchen aus Spitze und vielen Rüschen von Poizen Industries bei mir eingezogen. Und es ist schlichtweg wunderschön.

Durch die Schnürungen am Rücken macht es eine tolle Figur und die Rüschen am Saum sind einfach romantisch, verspielt. „Ein bisschen wie eine Prinzessin“ .. waren unter anderem die Meinungen aus meinem Umfeld.

Und ja. Ein kleinen wenig habe ich mich wirklich wie eine Prinzessin gefühlt. Metal-Gothic-What-Ever-Prinzessin.

 

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

2 Kommentare

  1. Bin absolut auf der gleichen Schiene wie du. Musik: definitiv Metal-Sektor. Aber Bandshirts sind nicht jeden Tag mein Fall, und manche sind mir zu wenig feminin. Außerdem bevorzuge ich Röcke und Kleider sehr stark gegenüber Hosen.
    Ich finde Gothic-Kleidung repräsentiert die feminine Seite des Metal und zeigt, dass Metal vielseitig ist; Romance und Darkness, aber auch Ausstrahlung und Bewusstsein verbindet (Ausstrahlung ist bei Gothic Musik ja nicht wirklich… vorhanden?).
    Ich wurde noch nie gefragt, ob ich Gothic wäre, da die meisten Leute das vermutlich als Subgenre von Metal ansehen.
    Deine Jacke ist auf jeden Fall ein Traum! Wünsch dir noch viel Spaß damit :)

    • Hallo Lisa,

      da freu ich mich aber, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe :-D
      Die Frage „Bist du eigentlich dieses Gothic?“ wird mir auch eher von Leuten gestellt, die so absolut gar nichts mit dem Bereich zu tun haben ;-)

      LG

      Countess van Hellfire

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: