Meine Armkette und ihr Freund das Lederarmband

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Meine Armkette und ihr Freund das Lederarmband

| Keine Kommentare

Armkette

Nach einer solchen Armkette habe ich schon lange gesucht. Steel Bracelet. Von etNox hard and heavy. Das klingt nach was. Hard. Heavy. Genau meine Schiene. Aus diesem Grund trage ich dieses Mörder-Teil an meinem formschönen Handgelenk. Abgerundet wird diese robuste Kette durch ein einzelnes Festivalbändchen – Asche auf mein Haupt – und dem Triple String Leather Bracelet Lederarmband. Metal und Leder. Satan. Die Ratten. So muss das sein. 

Im letzten Sommer vertrieb ich mir die Zeit auf einem Trödelmarkt. An einem Stand für diverse Kleinteile – ich möchte jetzt nicht Schrott schreiben, obwohl es genau das war – stand neben mir ein Riesentyp. Glatze. Lederweste. Dicke Stiefel. Bis an die Hacken tätowiert. Sonnenbrille. Der stöberte intensiv in dem Gammel rum, der vor ihm lag. „Ach. Alles Mist.“ Er sprach das aus, was ich dachte. Ein Lachen konnte ich mir nicht verkneifen. Wir unterhielten uns. Ein echt netter Typ. Krankenpfleger. Ehrenamtlich unterwegs. Er suchte nach diversen Sammlerstücken für seinen kranken Nachbarn. An seinem Handgelenk trug er eine Armkette. Ich fragte ihn, wo er das gute Stück erstanden hätte. Die Antwort hätte mir eigentlich klar sein müssen, denn er hatte die Steel Bracelet von etNox hier im Shop erworben.

Armkette

Vor kurzem erinnerte ich mich wieder an die Begegnung. Und gleich darauf orderte ich das gute Stück. Allerdings, so war ich der Meinung, ist es mit Armbändern wie mit Wölfen. Im Rudel sind sie besser aufgehoben. Und da ein Wolf nicht gerne alleine spielt, legte ich das Triple String Leather Bracelet Lederarmband gleich mit in den Warenkorb. Die beiden Schmuckstücke passen einfach zueinander.

Eine robuste und massive Armkette – Steel Bracelet von etNox hard and heavy

Meine Armkette von etNox ist auffällig. Sie ist robust, markant und hochwertig. Sie wurde hervorragend verarbeitet und den Verschluss bekomme ich sogar alleine zu. Ja. Ernsthaft. Das ist nicht immer der Fall. Und wisst ihr eigentlich, wie peinlich es ist, wenn man ein Megaarmband hat, selbst schwer wie ein Kollos und der Arm dicht getackert ist und man dann eine Person bitten muss, doch bitte mal das filigrane Armband zu schließen? Nee. Dat is nix. Gar nix. Von daher muss ich sagen, dass meine Armkette schon super ist. Ideal für den Metalhead, der vollkommen selbstständig im Leben stehen möchte.

Aber auch das Lederarmband lässt sich kinderleicht alleine schließen. Ein kleiner Stift, der in ein kleines Loch geführt werden muss. Ganz einfach. Um den Arm wickeln, mit einer Hand fixieren, mit der anderen schließen. Selbst für Grobmotoriker wie mich ist das ein Kinderspiel.

Kleiner Hinweis noch an die Liebenden unter euch: Wenn ihr diese formschöne Armkette gerne am Handgelenk eures Liebsten sehen möchtet, sie kommt in einem edlen schwarzen Säcklein daher. Die ideale Geschenkverpackung. Ich hab mich selbst sehr gefreut, als ich mich mit dieser edlen Armkette beschenkt habe. Ja. Ich war sogar – und ich schäme es mich nicht zu sagen – zu Tränen gerührt.

schmuck3

Autor: Torsten

Für EMP schreibe ich seit November 2013. Und zwar als Modeblogger. Das Witzige daran ist, dass ich im Grunde überhaupt keine Ahnung von Mode habe und daher passiert es nicht selten, dass meine Artikel Anekdoten aus meinem Leben werden. Wenn ich nicht gerade über Mode schreibe, arbeite ich als freier Autor und Fotograf in dem beschaulichen Dorf Altenoythe, was wahrscheinlich keine Sau kennt. Aber das macht nichts, denn so haben es meine Stalker schwerer mich zu finden. Wenn du mehr über mich und meine Tätigkeiten im medialen Raum erfahren willst, solltest du mich auf pirgofabrik.de besuchen. Lohnt sich. Oder auch nicht. Je nach dem.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: