Ja, ist denn schon wieder Nietengürtel - Zeit?

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Ja, ist denn schon wieder Nietengürtel – Zeit?

| Keine Kommentare

Nietelgürtel

Wer hatte ihn als 15 Jähriger Teenie nicht? Nein, ich meine nicht das Pickelgesicht. Ich spreche vom Nietengürtel. Heiß und innig geliebt und irgendwann in den Untiefen des Kleiderschranks vergraben. Aber jetzt, gut 10 Jahre später feiert er mein ganz persönliches Comeback: Der Nietengürtel.

Vor 10 Jahren trug ich zerrissene Strumpfhosen, Kajal so dick wie Fäuste und eben auch den 2-reihigen Nietengürtel. Mama nannte es liebevoll „Rebellische Phase“. Heute bin ich nicht nur ein paar Jährchen älter, sondern auch ein wenig stilsicherer. Die Strumpfhosen sind repariert und auch der Kajal ist erschlankt.

Auch der Nietengürtel sah für viele Jahre nicht das Tageslicht. Irgendwie hat´s die letzten Jahre zwischen uns nicht gefunkt. Warum eigentlich? Keine Ahnung!

Nietengürtel

Vor ein paar Wochen verspürte ich dann seit langem mal wieder dieses Verlangen nach jenem benieteten Stück. Die Wahl ist auf diesen Echt-Leder Nietengürtel gefallen. 2 Reihen pures Nieten Glück auf ca. 100cm!

Die ca. 1,5 x 1,5 cm. großen Pyramidenieten haben die perfekte Größe und sitzen bombenfest. Übrigens: Auf Röcken trage ich Gürtel grunsätzlich falsch rum. Soll heißen: Die Schnalle nach hinten, so dass der Gürtel in seiner ganzen Pracht präsentiert werden kann. Funktioniert natürlich nur bei simplen Gürtelschnallen.

Nach einigen Wochen tragen, kann ich sagen: Ich denke unsere Liebe ist neu entfacht. Der 2-reihige Nietengürtel und ich…wir sind wieder ganz, ganz dicke! So wie früher. Für manche Sachen ist man eben nie zu alt.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: