- Furrybones - US-Importierte Girl-Shirts

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Furrybones – US-Importierte Girl-Shirts

| 3 Kommentare

Wer oder was bitte schön sind denn die Furrybones? OK, also bei den Furrybones handelt es sich um pelzige, kleine Kuscheltiere, welche der künstlerischen Feder Misaki aus L.A. (gebürtig aus Tokio) entsprungen sind. Ähnlich wie bei den Skelanimals gibt es auch bei den Furrybones verschiedene Charaktere. Aktuell haben wir uns drei Charaktere ausgesucht, die ihr bei uns in vier Motiven auf Girl-Shirts bekommen könnt.

Aktuelle Furrybones Girl-Shirts bei uns:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um euch die restlichen Charaktere natürlich nicht vor zu enthalten, hier nun alle 18 unterschiedlichen Furrybones Charaktere, die es derzeit gibt. Und wenn wir natürlich merken, das euch dieses Thema sehr gut gefällt, denke ich das wir eventuell demnächst auch noch Designs von „Moo Moo“, „Rocky“ oder auch „Rollie“ bekommen.

      


Bacon – Das Schwein / Woolee – Das Schaf / Tigrrr – Der Tiger

          
Scooter – Die Schildkröte / Rollie – Der Seehund / Rocky – Der Hund

          
Raion – Der Löwe / Pandie – Der Panda / Octopee – Der Oktopus

          
Nugget – Das Huhn / Munky – Der Affe / Moo Moo – Die Kuh

          
Mao Mao – Die Katze / Hugs – Der Koala / Hootie – Die Eule

          

Honeybear – Der Bär / Bun Bun – Der Rosa Hase / Black Bun Bun – Der Schwarze Hase

 

3 Kommentare

  1. Die Teile sind voll süß =D klar das das von einem gebürtigen Japaner kommt =3 und wenn die Shirts (für mich) nicht so teuer wären würd ich die schon im Kasten liegen haben ;D

    cheers~
    Elly

    • ich schließe mich elly an: die teile sind echt cool… allerdings für „einfach n t-shirt“ doch n bisschen teuer :/
      se ya, lena

  2. Ich find sie jetzt nicht umbedingt soo teuer, aber da hat ja jeder seine eigenen Vorstellungen..ich finde es nur schade, dass es die anderen Motive nicht als Shirt zu kaufen gibt (:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: