In Flames. Rusted Nail. Das Shirt zum Song

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

In Flames. Rusted Nail. Das Shirt zum Song ist großartig

| Keine Kommentare

in-flames-titel-10

Wenn etwas anders ist, bedeutet es nicht gleichzeitig, dass es schlecht ist. Und so bin ich jedes Mal gespannt wie ein Flitzebogen wenn In Flames ein neues Album veröffentlichen. Die Jungs leben die Veränderung und mit jeder Scheibe erfinden sie sich scheinbar neu. Ich find das super. Veränderungen sowieso. Aber vielleicht liegen diese Veränderungen ja nicht an der Band, sondern an dem Sänger. Der heißt nämlich Anders. (Schlechter Wortwitz. Aber ihn nicht zu bringen wäre eine Schande gewesen.)

Egal. Jeder soll sich selbst eine Meinung bilden. Meine Meinung steht. Ich mag In Flames. Und mit jeder Scheibe, die sie bislang herausgebracht haben, noch ein wenig mehr. Klar. Sie haben sich von ihren Anfängen entfernt, sind neue Wege gegangen und haben sich ausprobiert. Ich glaube, der Erfolg gibt ihnen Recht.

Und so bin ich auch megafroh darüber, dass ich dir heute mein neues In Flames Shirt präsentieren darf. Ich liebe es. Und – das ist jetzt recht witzig – es ist anders als die meisten Bandshirts die ich habe. Es ist nicht schwarz. Es ist – keine Ahnung was das für eine Farbe ist – schön.

in-flames-1-10

Rusted Nail – Das Shirt zum In Flames Song

Es ist das Shirt, was zum In Flames Song Rusted Nail am besten passt, denn es trägt den gleichen Titel. Auf dem Shirt siehst Du ein altes, rostiges Schiff, welches wahrscheinlich dem Untergang geweiht ist. Oder schon untergegangen ist?

Auf der Rückseite findest Du ein großes Jesterhead Logo, welches ich aufgrund seiner Schlichtheit für megagenial halte. Keine Ahnung warum. Vielleicht ist es die Einfachheit. Vielleicht sind es die klaren Strukturen. Vielleicht ist es das gesamte Erscheinungsbild. Letzten Endes spielt das aber auch keine Rolle, denn das Logo ist großartig. Oder was denkst Du?

jesterhead

Ich persönlich bin ja der Meinung, dass nicht jedes Bandshirt zwingend schwarz sein muss. Und dieses Shirt von In Flames – Rusted Nail – beweist es ziemlich gut.

Was denkst du?

Sollten Band-Shirts immer schwarz sein? Deine Meinung würde mich interessieren.

Schreib sie doch in die Kommentare.

Autor: Torsten

Für EMP schreibe ich seit November 2013. Und zwar als Modeblogger. Das Witzige daran ist, dass ich im Grunde überhaupt keine Ahnung von Mode habe und daher passiert es nicht selten, dass meine Artikel Anekdoten aus meinem Leben werden. Wenn ich nicht gerade über Mode schreibe, arbeite ich als freier Autor und Fotograf in dem beschaulichen Dorf Altenoythe, was wahrscheinlich keine Sau kennt. Aber das macht nichts, denn so haben es meine Stalker schwerer mich zu finden. Wenn du mehr über mich und meine Tätigkeiten im medialen Raum erfahren willst, solltest du mich auf pirgofabrik.de besuchen. Lohnt sich. Oder auch nicht. Je nach dem.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: