DIY: Girlie Top - mach es dir selbst!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

DIY: Girlie Top – mach es dir selbst!

| Keine Kommentare

diy1Mädels, ihr kennt das. Das tollste Band Shirt gibt es mal wieder nur als Männer Shirt. Oder das Girlie möchte mal wieder nicht so richtig passen. Oder ihr habt einfach noch ein paar alte Band Shirts zuhause rumfliegen. Deshalb zeig ich euch heute wie ihr mit einem DIY und paar wenigen Schritten aus einem Männer Shirt ein Girlie Top machen könnt. 

Ihr braucht:

  • Schere (möglichst scharf, eventuell eine extra Stoffschere)
  • Kreide
  • Ein altes/neues Männer Shirt möglichst ein bis zwei Nummern kleiner als eure eigentliche Größe

Schritt 1

diy2

Markiert mit der Kreide eure Schnittstellen. Für ein Top sind das in der Regel die Ärmel und der Kragen. Versucht vor allem beim Kragen den tiefsten Punkt mittig zu setzen. Und setzt lieber erst klein an, bevor euch die Ausschnitte nachher zu groß werden und ihr das Shirt dann eh nicht mehr tragt. Nachschneiden, könnt ihr immer noch ;)

Schritt 2

diy3

Schneidet mit der Schere entlang euren Markierungen. Achtet darauf, dass das Shirt glattgestrichen auf einer glatten Oberfläche liegt, damit die Armausschnitte später nicht zu schief sind.

Schritt 3

diy4

Wer ein einfaches Top möchte kann hier schon aufhören. Wenn ihr handwerkliche Fähigkeiten besitzt könnt ihr den Saum sicher noch ordentlich umnähen. Oder noch mehr ausfransen. Wie es euch gefällt. Ich möchte allerdings noch einen „Vintage Slasher Rücken“.

Dafür dreht ihr das Shirt auf die Logo Seite. Packt den Rücken oben und unten jeweils am mittigsten Punkt und faltet das Shirt auf diese Linie. Achtet da drauf, dass ihr wirklich nur den Rücken und nicht auch die Vorderseite habt. Das ist mir schon das ein oder andere Mal passiert und dann ist das Shirt leider hinüber.

Schritt 4

diy5

Markiert mit der Kreide wieder eure Schnittlinien. Beginnt oben mit der längsten Linie (Achtung: Macht Sie nicht ZU lang!) und werdet nach unten hin immer kürzer. Schneidet an diesen Orientierungslinien entlang.

Macht euch keine Sorgen, dass es am Anfang vielleicht etwas schief wird, das ist völlig normal und gibt eurem Shirt eure ganz persönliche Note ;)

Fertig!

DIY

 

diy02

Also Ladys, auf in unseren Onlineshop und erst mal mit Bandshirts eingedeckt. Euch sind keine Grenzen gesetzt, da kann man übrigens auch mal eine kleine Niete auf der Schulter anbringen oder einen Patch auf der Schulter. Seid kreativ!

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: