Besser spät als nie: Mein erstes Destruction Shirt!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Destruction Tank Top

Besser spät als nie: Mein erstes Destruction Shirt!

| Keine Kommentare

Destruction Tank TopIch bin immer offen für neue Musik. Sei es außerhalb des Metal und natürlich auch innerhalb. Mein Freund würde zwar jetzt behaupten, dass ich sehr stur sei, was dies angeht – aber immerhin konnte er mich nach langem Überreden doch überzeugen, mal etwas in die Thrash Richtung zu hören. Bisher habe ich nämlich immer geglaubt, dass sei nichts für mich. Tja. Falsch gedacht. Mit Destruction hat er voll in Schwarze getroffen und nach über 30 Jahren Bandgeschichte bin ich nun auch drauf gekommen, wie gut die Schwaben wirklich sind.

Meistens kann ich sehr gut erklären warum mir eine Musik Richtung nicht gefällt. In der Regel ist es der fehlende Tiefgang oder die nicht vorhandene Liebe zur Musik. Im Metal ist das jedoch alles sehr häufig gegeben. Auch im Thrash Metal. Warum also, habe ich mich nie für Thrash interessiert? Keine Ahnung. Verbuchen wir es unter unbegründete Ignoranz. Shame on me.

Vor einigen Monaten dann, habe ich durch meinen Freund, wieder einmal, dass „The Antichrist“ Album der deutschen Thrash Größen Destruction gehört und plötzlich, immerhin 15 Jahre nach Veröffentlichungen, war ich so dermaßen begeistert, dass ich mir nicht nur die gesamte Diskographie kaufen musste, sondern auch den ein oder anderen Live Auftritt frönen konnte. Diese Wucht, diese dermaßen fetten Riffs. Nacken-Terror vom allerfeinsten. Mit Schmier haben Destruction dazu noch einen der charismatischsten Fronter den die deutsche Thrash Szene zu bieten hat.Destruction Tank TopEs dauerte also nicht lange, bis ich unbedingt Band Merch brauchte. Gut also, dass EMP vor kurzem dieses Destruction Girlie Tank Top rein bekommen hat. Der Druck ist wie immer 1a und der Stoff ist gewohnt bequem und hochwertig. Eine Shorts und ein paar Boots. Schon ist das Outfit für den nächsten Destruction Gig fertig.

CDs und weiteren Merch (auch zum neuen Album „Under Attack“) findet ihr natürlich in unserem Shop.

Autor: Countess van Hellfire

Bei EMP seit November 2013 verantwortlich für den weiblichen Fashionblogger-Part: Immer auf der Suche nach neuen Trends und stets offen für sämtliche Basteleien und Verschönerung. Spezialgebiet: Schwarz. Schwarz. Im wahren Leben höre ich auf den Namen Jenny, verehre Samtpfoten und sammle Skurriles und morbides jeglicher Art.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: