- Rhapsody lassen die große Kunst mit dem neuen Album „Ascending To Infinity“ spechen

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Rhapsody lassen die große Kunst mit dem neuen Album „Ascending To Infinity“ spechen

| Keine Kommentare

Luca Turilli's Rhapsody - Neues Album "Ascending To Infinity"Oft ist es so, dass zuerst ein Sänger gesucht wird, dann wird mit dem Komponieren der Songs begonnen. So wie viele Bands das Frontmann-Problem handhaben, war es auch bei Rhapsody und ihrem neuen Album „Ascending To Infinity“ der Fall.

RHAPSODY – Dark Fate Of Atlantis

“Bevor wir mit dem Komponieren eines neuen Rhapsody-Albums beginnen konnten, galt es, das wichtigste Mitglied der neuen Familie ausfindig zu machen: den Sänger. Keine leichte Aufgabe, da er sowohl vielseitig sein sollte als auch die Fähigkeit besitzen musste, verschiedenste Gesangsvariationen und Klangfarben darzubieten“, so Luca Turilli, kreativer Kopf der Band mit italienischen Wurzeln.

Der Neue Sänger - Alessandro Conti

Der Neue Sänger - Alessandro Conti

Der italienische Landsmann Alessandro Conti machte das Rennen um die Kompositionen von Turilli umzusetzen, der schon immer seine Vorliebe für stark variierende Songs ausgelebt hat, sobald er sich mit Papier und Stift in sein Zimmerchen zurück gezogen hat. Operettenhafte Elemente, glasklarer Gesang und ein saftiger Bass waren die Minimalvoraussetzungen, die bewerkstelligt werden mussten und Turilli ist mit der letztendlichen Wahl mehr als zufrieden.

Rhapsody - Band Promofoto 2012

Rhapsody - Band Promofoto 2012

„Alessandro ist schlichtweg ein begnadeter Sänger“, vernimmt man aus dem Umfeld der Band, die mit seiner markanten Stimme „Ascending To Infinity“ zu einem weiteren Album machen, welches die Kunst von Turilli in ein richtiges Licht rückt. Das elfte Rhapsody- Album ist im Kasten und nach dem Ausstieg von Alex Staropoli haben sich die Wogen wieder geglättet, die vielen Fans im Vorfeld Bauchschmerzen bereitet haben. Von einem Verlust im musikalischem Sinne kann man bei Rhapsodys „Ascending To Infinity“ in keiner Weise sprechen, auch wenn Turilli sich geschlagene 8 Monate Zeit nehmen musste, um dem Album den Schliff zu verpassen, welcher sein Anspruch von ihm selbst forderte. Aber selbst die Deadline des Labels bezüglich der Abgabe haben „Ascending To Infinity“ nicht geschadet, sondern hat das Album zu einem noch stärkeren gemacht, wie Turilli betont.

Der neue Drummer - Alex Landenburg

Der neue Drummer - Alex Landenburg

Selbst für den neuen Schlagzeuger findet man trotz gefülltem Terminkalender noch passende Worte. „Es erfüllt es uns mit Stolz, als neuen Drummer und festes Rhapsody-Bandmitglied  Alex Landenburg (ex-Annihilator, Stratovarius) vorstellen zu dürfen. Wir fühlen uns geehrt, Alex an Bord zu haben, bewundern sein großes Talent und sind uns sicher, dass wir in den kommenden Jahren gemeinsam viel Spaß auf den Bühnen dieser Welt haben werden!“ Auf die nächsten Jahre!

Luca Turillis Rhapsody - Ascending To Infinity - Albumcover

Luca Turillis Rhapsody - Ascending To Infinity - Albumcover

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: