Grand Magus – Die Wölfe sind mit dem neuen Album „The Hunt“ zurück

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Grand Magus – Die Wölfe sind mit dem neuen Album „The Hunt“ zurück

| Keine Kommentare

Grand Magus - LogoDen Sound von Grand Magus zu beschreiben fällt schwer. Für Doom ist es nicht düster genug, für Stoner nicht so trocken wie die Wüste und für Metal hat es zu viel Rock!

Grand Magus - Bandfoto 2012

Grand Magus sind einfach Grand Magus und dies kommt auch auf dem neuen Album „The Hunt“ wieder zum Tragen. Großartige Melodien, famos Riffs und die markante Stimme von JB sind die Grundzutaten, die „The Hunt“ zu einer Perle machen. Der Vorgänger „Hammer Of The North“ katapultierte die Band bereits in die Charts und das neue Album „The Hunt“ ist grundsätzlich hitverdächtiger – wenn man schon Vergleiche ziehen muss. Hier wird gerockt wie bei Judas Priest und/oder Dio und das ganze mit traditionellen und ehrlichen Riffs unterlegt.

Songs wie „Valhalla Rising“ brennen sich ein und verfolgen einen den ganzen Tag! Passender hätte also der Titel „The Hunt“ nicht ausfallen können. Aber auch Lieder wie der Schlußsong „Draksådd“, der in die Stoner-Richtung geht und nach dem musikalischen Spannungsbogen ruhig endet, finden Gehör und zeigen, dass ein Trio einen wahren Opus entwickeln kann ohne dabei aufgesetzt oder gezwungen zu wirken. Um den ersten Eindruck zu bekommen, haben die Herren den Titelsong „The Hunt“ bereits für alle zugänglich gemacht!

Grand Magus - The Hunt - Albumcover

Tracklist von The Hunt

01. Starlight Slaughter 4:19

02. Sword Of The Ocean 4:28

03. Valhalla Rising 4:51

04. Storm King 4:23

05. Silver Moon 4:43

06. The Hunt 5:24

07. Son Of The Last Breath 6:49

08. Iron Hand 3:44

09. Draksådd 5:52

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: