- Down lassen den ersten Teil ihrer EP-Reihe aus dem Sack: Down IV Part I - The Purple EP

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Down lassen den ersten Teil ihrer EP-Reihe aus dem Sack: Down IV Part I – The Purple EP

| Keine Kommentare

Down IV - Part 1 - The Purple EPEs hat gedauert und gedauert und zu allem Überfluss hat auch noch Rex Brown die Tür zum Down-Proberaum von aussen zugemacht. Dies hat dem ein oder anderen Fan die Schweißperlen auf die Stirn getrieben und manch einer hat schon die Band vor dem Aus gesehen. Es können alle beruhigt werden, denn Down sind wieder da

Down – Misfortune Teller

und das mit einem Paukenschlag der Extraklasse. „Down IV Part I – The Purple EP“ heißt der Extended Player, der den Anfang von insgesamt vier EPs ist. „Ich habe keinen Druck verspürt“, so Phil Anselmo zu der Arbeit. „Je weniger ich darüber nachgedacht habe, desto natürlicher kam alles.“ Und in der Tat, man hört es den Songs an. Die Produktion klingt echt, unverblümt, live und authentisch. Der Doom wird zelebriert und „Down IV Part I – The Purple EP“ ist ein mächtiger und groovender Brocken, der so unvorhersehbar und unberechenbar ist, dass gerade hier der Reiz liegt.

Down - Down IV - Part 1 - The Purple EP

Down IV – Part 1 – The Purple EP (Albumcover)

Wer liebt schon den einfachen Weg? Down haben diesen nie bestritten und das ändert sich auch hier nicht. Dies wird wohl am eindrucksvollsten an dem Schlusssong „Misfortune Teller“ zelebriert, der mit über 9 Minuten eine epische und zerstörerische Landschaft aufbaut, die von Down in typischer Art und Weise wieder auf die Leinwand gemalt wurde, aber auch hier neue Töne anschlägt. Down sind zurück und das ein perfekter Manier. Teil der dieser EP- Reihe macht Lust auf die restlichen drei, die im Laufe des Jahres 2013 erscheinen werden. Wenn nur das Warten wieder nicht wäre.

Down - Pressefoto 2012

Down – Pressefoto 2012

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: