- Between The Buried And Me machen es dem Hörer mit dem neuen Album „The Parallax II: Future Sequence“ nicht einfach!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Between The Buried And Me machen es dem Hörer mit dem neuen Album „The Parallax II: Future Sequence“ nicht einfach!

| Keine Kommentare

Between The Buried And Me - The Parallax II: Future SequenceHeavy? Progressiv? Metalcore? Death Metal? Wie hätten wir es denn gerne? Alles? Wir stellen vor: Between The Buried And Me! Kaum eine andere Band versteht es so gut, unterschiedlichste Musikrichtungen in sich zu vereinen und dennoch authentisch und ehrlich zu erscheinen.

Between The Buried And Me – Telos (Official):

Between The Buried And Me (kurz: BTBAM) spielen hierbei in der obersten Liga und das ist auch auf dem siebten Studioalbum „The Parallax II: Future Sequence“ mehr als eindeutig. „The Parallax II: Future Sequence“ setzt da an, wo die EP „The Parallax: Hypersleep Dialogues“ aufhörte. Schon deren Spielzeit von rund 30 Minuten zeigte mehr ein Album, als eine EP, wobei man mit 3 Songs alles gesagt hatte, was man damals zu sagen hatte. BTBAM sind einfach anders und waren es wohl schon immer, wie auch Gitarrist und Kopf Paul Waggoner gerne zugibt. Man glaubt daran, dass man was Einzigartiges schaffen kann und es hierfür immer eine Nische geben wird. „Unsere Mentalität ist, stetig dies zu machen, was wir machen: Musik schreiben, die sowohl uns, als auch die Hörer herausfordert und für jeden zu spielen, der uns sehen will.“

Between The Buried And Me - Pressefoto 2012

Between The Buried And Me – Pressefoto 2012

Sänger Tommy Giles Rogers fügt hinzu, dass man sich als echte Band versteht, da man das tut, da man es liebt, was man macht und dies die Leute wollen. Keine Frage, die 12 Songs von „The Parallax II: Future Sequence“ sind schwere Kost und sicher nicht in einem Durchlauf zu erfassen, aber gerade diese Tatsache, macht das neue Album zu einer musikalischen Achterbahnfahrt, die nicht nur zeigt, dass die Musiker tight sind, sondern auch mit Konzept ihre Musik angehen. Wenn man sich vor Augen hält, dass sich die Band erst im Jahre 2000 gegründet hat, einige Besetzungswechsel durchlebt hat und man sich mit Musik zu Wort meldet, die ein gewisses Maß an „Hirnschmalz“ erfordert, kann man letztendlich vor Between The Buried And Me nur den Hut ziehen. Und dies nicht nur mit dem neuen Album, sondern konsequent seit ihrer ersten Veröffentlichung.

The Parallax II - Future Sequence - Albumcover

The Parallax II – Future Sequence – Albumcover

 

Autor: Peter

Ich schreibe seit 2009 für EMP, von Produkttexten über Reviews bis hin zu Beiträgen im Blog. Meine größte Passion ist meine Familie und die Fotografie sight-of-sound.de!. Ich lebe in Hamburg, liebe Platten, Filme, Konzerte und gute Bücher. Musikalisch bin ich weniger engstirnig, denn letztendlich muss Musik gut gemacht sein und mich packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: