Im Kino: The Girl with all the Gifts

EMP Blog 🤘 Bands, Entertainment, Gaming & mehr 🤘 EMP

Erfahre alles rund um deine Lieblingsthemen ✅ Bei uns im EMP Blog blicken wir hinter die Kulissen von Bands, Filmen, Serien, Gaming uvm ► Jetzt dabei sein

Im Kino: The Girl with all the Gifts

| 1 Kommentar

Was wäre, wenn uns eine einfache Pilzinfektion zu Zombies machen würde? Man ständig Lust auf Fleisch hat und dieses nicht Fressverhalten nicht kontrollieren kann. Willkommen auf der Erde. Willkommen bei der Zombie-Apokalypse, willkommen bei „The Girl with all the Gifts“.  

Die Menschheit ist so gut wie ausgerottet, weil die „Hungries“ nicht zu stoppen sind und sich nur von Fleisch ernähren. Wessen Fleisch das ist, ist ihnen dabei so gut wie egal. Eine läppische Pilzinfektion hat die Menschheit befallen und Zombies aus ihnen gemacht.

Nur in einer kleinen Militärbasis in England gibt es noch ein paar wenige Überlebende. Unter ihnen, Dr. Caldwell, die überragende Glenn Close, die grausame Experimente an den Hungries durchführt, um der Infektion und ihrer Heilung auf die Sporen zu kommen. Dabei gehört Gehirne aufschneiden zu ihrer Tagesaufgabe.

The_Girl_with_all_the_Gifts_Szenenbilde

Nicht immer so nett wie man denk, die Frau Doktor. © Universum Film

Es gibt Fleisch, Baby!

Die Hirnstämme der Hungries sind tot und damit nur noch rudimentäres Verhalten möglich. Dem passionierten Zombie-Film-Serien-Gucker ist dieser Vorgang bekannt. Die Überlebenden erforschen den Pilzstamm bei Kindern, wobei die infizierte Melanie positiv heraussticht. Sie ist in der Lage ihren Fress-Impuls zu kontrollieren. Bei ihr scheint der Pilz das Gegenteil zu bewirken und er macht sie intelligenter. Wenn man doch nur erforschen könnte, wie sie das macht, wäre die Rettung der kompletten Menschheit in Sicht.

The_Girl_with_all_the_Gifts_Szenenbilder

Ein geheimnisvolles Mädchen. © Univerum Film

Melanie lernt im Unterricht schneller als die anderen und scheint dem bisher bekannten Menschen noch am nächsten zu sein. Dabei hat sie im täglichen Schulunterricht, an dem die Kinder nur auf Rollstühlen fixiert teilnehmen können, sogar eine Lieblingslehrerin auserkoren. Miss Justineu, gespielt von der hübschen Gemma Arterton (kennt ihr aus Hänsel & Gretel: Hexenjäger oder auch The Voices, Prince of Persia und dem fantastischem Radio Rock Revolution), hat Melanie auch in ihr Herz geschlossen und als die Militärbasis von wilden Hungries angegriffen wird, schnappt sich Miss Justineu das kleine Mädchen kurzerhand und rettet sie.

The_Girl_with_all_the_Gifts_Szenenbilder

Auf der Flucht. © Universum Film

Kann die Menschheit gerettet werden?

Der Angriff zwingt Miss Justineu, Dr. Caldwell und ein handvoll Soldaten, die sichere Basis fluchtartig zu verlassen und sich in die nahegelegenen Wälder zu flüchten. Doch die Welt, wie wir sie jetzt kennen, existiert in der Zukunft nicht mehr. Alles ist zerstört, überall herrscht Chaos und nichts ins wiederzuerkennen, nicht einmal die Weltmetropole London.

Ob Dr. Caldwell einen Impfstoff finden kann, Melanie und ihre Lieblingslehrerin überleben oder geheilt werden, könnt ihr euch ab sofort im Kino reinziehen. 93% der Rotten Tomatoes Abstimmer sind total gespannt auf diesen Zombie-Streifen und er steht auf ihrer Must-See Liste. Ich bin dann mal im Kino, mit einem ordentlichen Steak in der Hand ;)

Der Trailer:

 

 

Eingefleischte Zombie-Fans kommen hier übrigens zu unserem „The Walking Dead“ Merchandise.

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Ein Kommentar

  1. Da bin ich ziemlich gespannt drauf…. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: