Im Heimkino: The Shannara Chronicles - Staffel 1

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Shannara Chronicles Logo

Im Heimkino: The Shannara Chronicles – Staffel 1

| Keine Kommentare

The Shannara Chronicles Logo

Aufgepasst, ihr Elfen, Orks und Fantasy-Fans, die 1. Staffel der „Shannara Chronicles“ ist für euer Heimkino erschienen. Wer auf Fantasy steht und vielleicht schon die Bücher von Terry Brooks gelesen hat, darf es sich nun vor seiner Flimmerkiste gemütlich machen. Und wer von alldem noch nichts gehört hat, ich hab mir die erster Staffel mal angesehen und zusammengefasst. 

Was ist „Shannara“?

Man könnte denken, das „Shannara“ der Name der Welt ist, auf dem sich die Trolle, Gnome und Menschen begegnen, doch das ist er nicht. Die „Shannara“ sind eine uralte Familie mit magischen Kräften und Halb-Elf Wil (Austin Butler, übrigens der Chase aus „Arrow„) ist der letzte Nachfahre. Magische Kräfte kann Wil mehr denn je gebrauchen, denn er wurde auserwählt, der Elfen-Prinzessin Amberle bei ihrer Mission zu helfen. Nur leider weiß er noch nicht so genau, wie sie überhaupt funktionieren.

The Shannara Chronicles

Halb-Elf Wil verdreht die Ladies ganz schön die Köpfe. (c) Concorde Home Entertainment

Amberle (spricht sich übrigens Ämberlieh) ist die Tochter des Elfen Königs Eventine Elessedil (John Rhys-Davies – bekannt als Gimli aus „Der Herr der Ringe„) und ist die einzige Prinzessin am Hofe. Mit Sticken und Mädchen-Kram hat sie jedoch nicht viel am Hut. Sie rebelliert gegen die typischen Gepflogenheiten, als sie an einem Ritual teilnimmt – und damit neue Wächterin des Ellcrys wird. Wächterin von was … „Ellcrys“? Dazu muss kurz die Vorgeschichte der Vier Lande erklärt werden.

The Shannara Chronicles

Der Beschützer der Erde. Der Ellcrys-Baum. (c) Concorde Home Entertainment

The Shannara Chronicles“ spielt in der Zukunft. Unsere Welt, wie wir sie kennen, hat sich selbst getötet. Durch Kriege und Massenvernichtungswaffen wurden Teile unserer Erde unbewohnbar und es entstanden neue Rassen. Neben den Menschen, die nicht mehr die Herrenrasse sind, gibt es noch Elfen, Gnome, Zwerge und Dämonen. Durch einen uralten Zauber der „Shannara“ Familie, konnten die Dämonen allerdings verbannt werden. Der Ellcrys-Baum hält sie von der Erde fern und die Elfen beschützen diesen. Amberle ist nun Teil dieser Beschützer. Ihr Instinkt und ihre Vorahnungen haben sie dazu getrieben, sich von ihrem Onkel Ander trainieren zu lassen, damit sie den Test bestehen, an dem eigentlich nur männliche Elfen teilnehmen.

The Shannara Chronicles

Amberle muss den Ellcrys schützen. (c) Concorde Home Entertainment

Der Baum spricht zu Amberle in schrecklichen Visionen und sie sieht das Ende ihrer bekannten Welt vor sich, als das erste Blatt fällt. So nimmt der Mythos seinen Lauf! Der Baum ist krank und kann nur mit Hilfe von Magie gerettet werden. Jedes Blatt steht für einen eingesperrten Dämonen. Fällt das letzte Blatt herunter, können die Dämonen auferstehen und auf der Erde wandeln. Dies darf natürlich nicht passieren und Amberle scheint die Einzige zu sein, die den Tod des Ellcrys aufhalten kann. Ihr Vater, der König, ist natürlich besorgt und würde am liebsten seine Armee schicken um das zu erledigen, doch dies ist leider nicht möglich.

The Shannara Chronicles

Arion, König Eventine und Ander vlnr. (c) Concorde Home Entertainment

Als das erste Blatt fällt, erwacht Druide Allanon (Manu Bennett bekannt als Slade Wilson aus „Arrow„, Crixus aus Spartacus und Azog aus „Der Hobbit„) aus einem längeren, heilenden Schlaf und macht sich sofort auf zum Schloss. Hier stößt er natürlich auf Widerspruch, nicht jeder glaubt an Magie Amberles Bruder Arion will verhindern, dass Amberle diesem Schabernack zum Opfer fällt. Doch der Dagda Mor (Jed Brophy war auch der lustige Nori in „Der Hobbit“ und Void aus „Braindead“!) muss aufgeghalten werden. Egal wie!

Es kommt, wie es kommen muss. Amberle macht sich auf den Weg, lernt Halb-Elf Wil kennen und ihnen wird klar, dass sie die Mission zusammen durchführen müssen. Auf ihrem Weg müssen sie sich einigen Monstern und Dämonen stellen, Druide Allanon steht ihnen dabei zur Seite … Bis ihm eine Vision sagt, dass sie es alleine schaffen müssen – doch an seine Stelle tritt Zigeuner-Mädchen Eretria (kennt ihr als junges Mädchen aus „Pan’s Labyrinth“, da hat sie die Ofelia gespielt) die zwar keine mystischen Kräfte hat, trotzdem den passenden Schlüssel besitzt.

The Shannara Chronicles

Doch Menschen können keine Elfen leiden. Und nun? (c) Concorde Home Entertainment

Doch leider können Menschen Elfen überhaupt nicht leiden. Somit gestaltet sich ihre gemeinsame Reise schwerer als gedacht. Die 2. Staffel ist schon bestätigt und wird sicherlich auch wieder vor den beeindruckenden Kulissen Neuseelands gedreht. Als erstes werdet ihr sie wohl wieder bei Amazon Prime sehen können. Die Deutsche Erstausstrahlung lief exklusiv über den Streaming Dienst. Die erste Staffel „The Shannara Chronicles“ erschien am 07.04.2016 auf DVD und Blu-ray und ist natürlich auch bei uns im Shop erhältlich.

Das Fantasy Epos von Terry Brooks (der hat übrigens auch das Buch zu „Star Wars – Episode 1“ geschrieben) umfasst mittlerweile 26 Bücher, die teilweise gerade neu aufgelegt werden, passend zur Serie.

Ob Amberle, Wil und Eretria die Vier Lande retten können, könnt ihr also nachlesen oder auf die neuen Episoden warten. Wer auf Fantasy à la „Chroniken der Unterwelt – City of Bones“ steht, wird an „The Shannara Chronicles“ seine wahre Freude habe. In meinen Augen konnte die erste Staffel Effekt-Technisch nicht mit dem großen Vorbildern „Herr der Ringe“ und „Game of Thrones“ mithalten, das sollte euch aber nicht abhalten. Die Kostüme sind ein Augenschmaus und schreien förmlich nach einer vernünftigen Cosplay Umsetzung für die nächste Convention.

Der Trailer:

 

Das Cover:

THE_SHANNARA_CHRONICLES_DVD_Packshot3D

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: