Die Oscarnominierungen 2019 sind raus - und BLACK PANTHER ist dabei!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Die Oscarnominierungen 2019 sind raus – und BLACK PANTHER ist dabei!

| Keine Kommentare

black-panther-oscar-2019

Rockband-Biopic, Marvel-Blockbuster, Netflix-Produktion: Die just veröffentlichten Nominierungen für die Academy Awards 2019 dokumentieren den fortschreitenden Wandel im Filmgeschäft. Vor ein paar Jahren jedenfalls wäre es wohl kaum denkbar gewesen, dass „Bohemian Rhapsody“, „Black Panther“ und „Roma“ als beste Filme für den Oscar nominiert sind. In der Königsdisziplin konkurrieren sie mit „BlacKkKlansman“, „Green Book – Eine besondere Freundschaft“, „The Favourite“, „A Star Is Born“ und „Vice: Der zweite Mann“.

Wirkliche Überraschungen halten die Oscarnominierungen 2019 grundsätzlich aber nicht bereit – wie zu erwarten liegen „The Favourite“ und „Roma“ mit je zehn Nominierungen in der Gunst der Academy vorn, aber auch „A Star Is Born“, „BlacKkKlansman“, „Bohemian Rhapsody“, „Vice“ oder „Green Book“ haben mehrere Chancen, einen der begehrten Goldjungs zu ergattern.

Unter den Nominierten in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ finden sich Pixars „Die Unglaublichen 2“ und der großartige „Spider-Man: A New Universe“, als bester fremdsprachiger Film ist Florian Henckel von Donnersmarcks Künstlerdrama „Werk ohne Autor“ nominiert, der den „Auslandsoscar“ wieder mal nach Deutschland holen könnte.

Die Academy Awards finden dieses Jahr am 24. Februar in Los Angeles statt – dann wird sich entscheiden, wer die Besten der Besten sind!

Die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien

Bester Film:
„Bohemian Rhapsody“
„Black Panther“
„Roma“
„BlacKkKlansman“
„Green Book“
„The Favourite“
„A Star Is Born“
„Vice: Der zweite Mann“

Bester Hauptdarsteller:
Christian Bale („Vice: Der zweite Mann“)
Bradley Cooper („A Star Is Born“)
Willem Dafoe („At Eternity’s Gate“)
Rami Malek („Bohemian Rhapsody“)
Viggo Mortensen („Green Book – Eine besondere Freundschaft“)

Beste Hauptdarstellerin:
Glenn Close („Die Frau des Nobelpreisträgers“)
Lady Gaga („A Star Is Born“)
Melissa McCarthy („Can You Ever Forgive Me?“)
Olivia Colman („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“)
Yalitza Aparicio („Roma“)

Bester Nebendarsteller:
Mahershala Ali („Green Book – Eine besondere Freundschaft“)
Adam Driver („BlacKkKlansman“)
Richard E. Grant („Can You Ever Forgive Me?“)
Sam Elliott („A Star Is Born“)
Sam Rockwell („Vice: Der zweite Mann“)

Beste Nebendarstellerin:
Amy Adams („Vice: Der zweite Mann“)
Regina King („Beale Street“)
Emma Stone („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“)
Rachel Weisz („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“)
Marina de Tavira („Roma“)

Beste Regie:
Alfonso Cuarón („Roma“)
Spike Lee („BlacKkKlansman“)
Adam McKay („Vice“)
Pawel Pawlikowski („Cold War“)
Yorgos Lanthimos („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“)

Bester Animationsfilm:
„Die Unglaublichen 2“
„Isle of Dogs“
„Mirai“
„Chaos im Netz“
„Spider-Man: A New Universe“

Beste Kamera:
„Cold War“
„The Favourite“
„Werk ohne Autor“
„Roma“
„A Star Is Born“

Bester fremdsprachiger Film:

„Werk ohne Autor“ (Deutschland)
„Roma“ (Mexiko)
„Cold War“ (Polen)
„Capernaum“ (Libanon“)
„Shoplifters“ (Japan)

Bestes Kostümdesign:
„Ballad of Buster Scruggs“
„Black Panther“
„The Favourite“
„Mary Poppins‘ Rückkehr“
„Maria Stuart, Königin von Schottland“

Bester Schnitt:
„BlacKkKlansman“
„Bohemian Rhapsody“
„Green Book“
„The Favourite“
„Vice“

Beste Filmmusik:
„BlacKkKlansman“
„Black Panther“
„Beale Street“
„Isle of Dogs“
„Mary Poppins‘ Rückkehr“

Bester Song:
„All The Stars“ aus „Black Panther“ von Kendrick Lamar, SZA
„I’ll Fight“ aus „RBG“ von Diane Warren, Jennifer Hudson
„The Place Where Lost Things Go“ aus „Mary Poppins‘ Rückkehr“ von Marc Shaiman, Scott Wittman
„Shallow“ aus „A Star Is Born“ von Lady Gaga, Mark Ronson, Anthony Rossomando, Andrew Wyatt and Benjamin Rice
„When A Cowboy Trades His Spurs For Wings“ aus „The Ballad of Buster Scruggs“ von Willie Watson, Tim Blake Nelson

Bestes Szenenbild:
„Black Panther“
„First Man“
„The Favourite“
„Mary Poppins‘ Rückkehr“
„Roma“

Beste visuelle Effekte:
„Avengers: Infinity War“
„Christopher Robin“
„First Man“
„Ready Player One“
„Solo: A Star Wars Story“

Bestes Originaldrehbuch:

„The Favourite“
„First Reformed“
„Green Book“
„Roma“
„Vice“

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Davor habe ich jahrelang als Redakteur für diverse Filmmagazine gearbeitet sowie für einschlägige Metalmedien geschrieben und fotografiert. Lieblingsfilme? Zu viele. Unter anderem aber die „The Raid“-Filme, „Into The Wild“ und „Adams Äpfel“. Lieblingsserien? "Breaking Bad", "Better Call Saul", "Game Of Thrones", "Mad Men" und und und. Musikalisch kann man mich - wenn man wollte - mit Bands wie Ghost, Kvelertak, Mantar, Parkway Drive und, klar, Maiden gefügig machen. Besucht mich doch mal bei Instagram, wo ich meine Livebilder aus dem Metal- und Rock-Game zur Schau stelle: @67rocks.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: