EMP Popcornkiste - Die EMP Popcornkiste zum 31. Dezember 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-the-hallow

Die EMP Popcornkiste zum 31. Dezember 2015

| Keine Kommentare

popcornkiste-the-hallow

Moinmoin! Die letzte EMP Popcornkiste des Jahres steht an – und bietet mal wieder einen bunten Genremix: Einen Home-Invastion-meets-Monster-Horror-Schocker, eine top besetzte Filmbiografie und einen stimmungsvollen Mystery-Thriller hätten wir heute im Angebot – guten Rutsch und viel Spaß im Kino!

THE HALLOW

the-hallow-kino-posterKlassisches Horrorszenario: Wissenschaftler Adam Hitchens (Joseph Mawle) zieht mit Frau und Baby aus London in die Abgeschiedenheit der irischen Wälder. Trotz Warnungen der einheimischen Hillbillys (darunter Michael McElhatton alias Roose Bolton aus „Game Of Thrones„) beginnt der Landschaftspfleger, Erkundungstrips ins Unterholz zu unternehmen – und ruft dabei eine uralte Naturgewalt auf den Plan, die die Störung persönlich nimmt. „Wenn Sie bei denen eindringen – dringen die auch bei Ihnen ein“, erklären die Dorfbewohner – doch da ist es auch schon zu spät: Die Monster kommen! Das Filmdebüt des Briten Corin Hardy, der eigentlich die (wegen Finanzierungsproblemen derzeit auf Eis liegende) Neuverfilmung von „The Crow“ übernehmen sollte, gewinnt zwar keinen Innovationspreis, ist aber ein immens stimmungsvoller und düsterer Gruselschocker der Marke „Home Invasion meets Monster Horror“ – ein perfekter Start ins neue Kinojahr!

JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH

joy-kino-posterZum dritten Mal nach „Silver Linings“ und „American Hustle“ arbeitet Regisseur David O. Russell mit zwei Hollywoodstars der Stunde, Jennifer Lawrence („Mockingjay„) und Bradley Cooper („Hangover“), zusammen – dass dabei etwas Großes herauskommt, davon kann man anhand der bisherigen Kollaborationen also getrost ausgehen. In „Joy – Alles außer gewöhnlich“ spielt Lawrence die geschiedene zweifache Mutter Joy Mangano, die in chaotischen Familienverhältnissen lebt: Neben ihrem Ex-Mann wohnt neuerdings auch ihr Vater (Robert De Niro) bei ihr im Keller. Joy träumt davon, aus ihrem miserablen Leben auszubrechen, und hat plötzlich eine vielversprechende Idee: Sie will den selbstauswringenden Mop erfinden! Als sie den Geschäftsmann Neil Walker (Cooper) kennenlernt, kann sie sich ihren Traum erfüllen und baut sich ein Wischmop-Imperium auf. Die Tragikomödie basiert auf der Story der realen Joy Mangano, die tatsächlich den Miracle Mop erfunden hat.

DIE VORSEHUNG

die-vorsehung-kino-posterOder habt ihr Bock auf einen düsteren Krimi-Thriller? Dann ist „Die Vorsehung“ vielleicht was für euch: Die FBI-Agenten Joe Merriwether (Jeffrey Dean Morgan – bald in „The Walking Dead„) und Katherine Cowles (Abbie Cornish, „Robocop„) jagen einen Serienkiller (Colin Farrell, „True Detective 2„), der ihnen immer einen Schritt voraus ist. Also holen sie sich den Psychoanalytiker Dr. Clancy (Anthony Hopkins) zu Hilfe, der den Täter mit seinen hellseherischen Fähigkeiten dingfest machen soll. Doch es stellt sich heraus, dass auch der Bösewicht die Vorsehung beherrscht. Auch wenn der Hellseher-Aspekt der Story etwas absurd ist, erweist sich „Die Vorsehung“ doch als stimmungsvoller Thriller mit starker Besetzung.

Viel Spaß im Kino!
Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Davor habe ich jahrelang als Redakteur für diverse Filmmagazine gearbeitet sowie für einschlägige Metalmedien geschrieben und fotografiert. Lieblingsfilme? Zu viele. Unter anderem aber die „The Raid“-Filme, „Into The Wild“ und „Adams Äpfel“. Lieblingsserien? "Breaking Bad", "Better Call Saul", "Game Of Thrones", "Mad Men" und und und. Musikalisch kann man mich - wenn man wollte - mit Bands wie Ghost, Kvelertak, Mantar, Parkway Drive und, klar, Maiden gefügig machen. Besucht mich doch mal bei Instagram, wo ich meine Livebilder aus dem Metal- und Rock-Game zur Schau stelle: @67rocks.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: