Die EMP Popcornkiste vom 28. September 2017

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-es

Die EMP Popcornkiste vom 28. September 2017

| Keine Kommentare

popcornkiste-es

Moinmoin, hier ist die neue EMP Popcornkiste! Diese Woche beschränken wir uns auf zwei Kino-Empfehlungen (dass ihr unbedingt den Black-Sabbath-Film „The End Of The End“ sehen müsst, der nur heute im Kino läuft, hatten wir euch neulich ja schon mal ausführlich erläutert): Die Stephen-King-Verfilmung „Es“, die schon jetzt sämtliche Rekorde bricht, und den dritten Teil der Pixars-Reihe „Cars“. Zieht’s euch rein!

ES

es-kino-posterIn gerade mal drei Wochen hat die Stephen-King-Verfilmung „Es“ schon etwa eine halbe Milliarde Dollar umgesetzt – und in vielen Ländern (wie Deutschland, grrrrrr) ist der Film noch nicht mal im Kino angelaufen! Da kann man mal sehen, wie viel Druck auf diesem Thema war und wie sehr die weltweite Fangemeinde diese Verfilmung des Horror-Klassikers herbeigesehnt hat. Über 30 Jahre ist es inzwischen her, dass King mit „Es“ eins seiner nach wie vor größten Werke präsentierte, das zwar 1990 schon mal in einer amerikanisch-kanadischen Miniserie verfilmt, aber noch nie auf der wirklich großen Leinwand mit ordentlich Budget inszeniert wurde. Diesem Misstand hat Regisseur Andy Muschietti, der 2013 schon mit „Mama“ einen kleinen Hit landen konnte, nun Abhilfe und dabei nach allgemeinem Bekunden eine der besten Stephen-King-Adaptionen aller Zeiten geschaffen. Sehr nah an der Romanvorlage, erzählt er die Geschichte von sieben Jugendlichen, die in Derry, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Maine, dem merkwürdigen Verschwinden von Menschen auf die Spur kommen. Dabei begegnen sie einer furchterregenden Kreatur in Clownsform, die die schlimmsten Albträume ihrer Opfer wahr werden lässt. Nach „The Dark Tower“, der ja nicht auf uneingeschränkte Begeisterung stieß, schon die zweite King-Verfilmung binnen weniger Monate – aber die deutlich bessere! Der zweite „It“-Teil kommt dann in ziemlich genau zwei Jahren ins Kino. Da freuen wir uns ja jetzt schon drauf!

CARS 3: EVOLUTION

cars-3-kino-posterSechs Jahre nach dem zweiten Teil der „Cars“-Franchise liefern die CGI-Giganten Pixar endlich einen neuen Teil der Reihe ab. Kein Wunder, dass das ein bisschen gedauert hat – schließlich war „Cars 2“ einer der schlechtbewertetsten Pixar-Filme ever. „Cars 3: Evolution„, der schon im Juni in den US-Kinos angelaufen ist, kommt bei der Kritik zum Glück deutlich besser weg. Im neuen PS-Abenteuer wird Rennveteran Lightning McQueen vom pfeilschnellen Newcomer Jackson Storm in seine Schranken gewiesen und muss sich nach einem schlimmen Totalcrash erst mal erholen. Ist er reif für die Rennrente? Nix da! Zusammen mit Renntechnikerin Cruz Ramirez, die den alten Pistenteufel wieder auf Vordermann bringt, arbeitet er fleißig am Comeback. Wer auf Pixar-Hits wie „Findet Dorie“ oder „Alles steht Kopf“ steht, darf natürlich auch den neuen Spaß der Animationsgiganten nicht verpassen!

Viel Spaß im Kino!

Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Davor habe ich jahrelang als Redakteur für diverse Filmmagazine gearbeitet sowie für einschlägige Metalmedien geschrieben und fotografiert. Lieblingsfilme? Zu viele. Unter anderem aber die „The Raid“-Filme, „Into The Wild“ und „Adams Äpfel“. Lieblingsserien? "Breaking Bad", "Better Call Saul", "Game Of Thrones", "Mad Men" und und und. Musikalisch kann man mich - wenn man wollte - mit Bands wie Ghost, Kvelertak, Mantar, Parkway Drive und, klar, Maiden gefügig machen. Besucht mich doch mal bei Instagram, wo ich meine Livebilder aus dem Metal- und Rock-Game zur Schau stelle: @67rocks.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: