EMP Flimmerkiste - Die EMP Flimmerkiste zum 27. November 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

flimmerkiste-hobbit-3-extended

Die EMP Flimmerkiste zum 27. November 2015

| Keine Kommentare

flimmerkiste-hobbit-3-extended

Moinmoin! Die EMP Flimmerkiste macht diese Woche einen Abstecher nach Mittelerde und präsentiert die Extended Edition des dritten und letzten „Hobbit“-Teils. Eine dritte Ausgabe hat auch die stimmungsvolle Krimiserie „Ripper Street“ erhalten, die wir euch ebenfalls wärmstens empfehlen können. Obendrauf gibt’s noch die „Amy“-Doku und das MTV Unplugged von Placebo. Bock?

DER HOBBIT – DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE (EXTENDED EDITION)

der-hobbit-3-extended-dvd-coverEs ist soweit: Mit der Extended Edition des dritten „Hobbit“-Films „Die Schlacht der fünf Heere“ kommt die vorerst letzte Veröffentlichung der zweite Mittelerde-Trilogie von Peter Jackson in die Heimkinos. Wie immer ist diese Filmversion etwa 20 Minuten länger als die Kinoversion – wer sich dieses Veröffentlichungsprinzip mal ausgedacht hat, wurde vom Studio mittlerweile vermutlich zum König der Könige ernannt. Aber was soll’s – diese genialen Verfilmungen von Tolkiens Fantasy-Klassiker haben es schließlich verdient, seine Macher mit Gold zu überschütten! Und so braucht natürlich jeder Fan der Filme auch diese Extended Edition, die auf den weiteren DVDs natürlich noch jede Menge Extras bereithält. Übrigens gibt es die Extended-Versionen der „Hobbit“-Trilogie auch als Gesamt-Edition auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D. Gönn dir!

RIPPER STREET – SEASON 3

ripper-street-season-3-dvd-coverNa endlich: Die dritte Staffel der coolen BBC-Krimiserie „Ripper Street“ erscheint auf DVD und Blu-ray! Als im Jahr 1894 in Whitechapel (nein, nicht die Band – aber die ist auch geil!) ein Zugunglück über 50 Menschen in den Tod reißt, treffen Reid, Drake, Homer, Rose Erskine und Long Susan nach einigen Jahren der Trennung wieder aufeinander. Nachdem die Serie eigentlich nach Staffel 2 zu Ende gehen sollte, wurde danke eines Investors doch noch eine dritte gedreht – und die erntete dermaßen gute Kritiken, dass nun anscheinend noch Staffel 4 und 5 folgen sollen. Na umso besser! Wer die ersten beiden Seasons von „Ripper Street“ noch nicht gesehen hat, kann und sollte das nun nachholen: Passenderweise erscheinen diese zeitgleich mit Staffel 3 als Double Feature auf DVD und Blu-ray.

AMY – THE GIRL BEHIND THE NAME

amy-dvd-coverDieser Film hat – ähnlich wie nach ihm die Kurt-Cobain-Bio „Montage Of Heck“ im Vorfeld seiner Veröffentlichung für ordentlich Trubel gesorgt: die Amy-Winehouse-Filmbiografie „Amy – The Girl Behind The Name„. Die Mucke der 2011 im Alter von nur 27 Jahren verstorbenen Souldiva mag nur wenig Metal gewesen sein – ihr Leben war es umso mehr. Und dass sie eine Stimme wie keine zweite auf dieser Welt gehabt hat, daran wird ja ohnehin niemand ernsthafte Zweifel hegen. Der Film ist ein Muss für jeden Musikliebhaber und zeichnet ein bewegendes und intimes Porträt der tragischen Ausnahmekünstlerin.

PLACEBO – MTV UNPLUGGED

placebo-mtv-unplugged-dvd-coverUnd noch ein wenig Musik in audiovisueller Darreichungsform: Das wunderschöne MTV Unplugged von Placebo ist heute fürs Heimkino veröffentlicht worden! Mit dem legendären Format feierten Brian Molko und seine Mitstreiter dieses Jahr ihr 20-jähriges Bandbestehen. Dass die Placebo-Hymnen auch im Akustik-Gewand bestens funktionieren und noch mal eine ganz besondere Magie entfalten, dürfte klar sein: „Every You Every Me“, „Song To Say Goodbye“, „Meds“, „Slave To The Wage“, „The Bitter End“ und viele andere Band-Highlights geben die britischen Rocker hier zum Besten. Ein perfektes Weihnachtsgeschenk für alle Placebo-Fans.

So, das war’s. Viel Spaß beim Gucken und bis nächste Woche!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: