Die EMP Flimmerkiste zum 21. Oktober 2016

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

flimmerkiste-conjuring-2

Die EMP Flimmerkiste zum 21. Oktober 2016

| Keine Kommentare

flimmerkiste-conjuring-2Moin! Heute gibt es in der EMP Flimmerkiste den zweiten Teil des erfolgreichen Horrorschockers „Conjuring“, den zweiten Teil des erfolgreichen Fantasyabenteuers „Alice im Wunderland“ sowie zwei Anime-Heimkino-Erstveröffentlichungen. Viel Spaß!

CONJURING 2

conjuring-2-dvd-cover„Saw“- und „Insidious„-Guru James Wan (auch für „Fast & Furious 7“ bekannt) liefert wieder ab: Auch der zweite Teil von „The Conjuring“ war ein Megaerfolg im Kino (aus 40 Millionen machte er mal eben 320) und bekam zudem noch blendende Kritiken. Das Dämonologen-Paar Ed und Lorraine Warren (erneut Patrick Wilson und Vera Farmiga) nimmt sich diesmal des Falls einer alleinerziehenden Mutter an, die in ihrem Haus im Norden von London mit ihren vier Kindern von Geistern heimgesucht wird. Klar, dass hier wieder die sprichwörtliche Hölle über alle Beteiligten hereinbricht. Mit ihrem oldschooligen 70s-Look und den genretypischen Schockeffekten treffen die „Conjuring“-Filme einfach genau ins Schwarze – „Poltergeist“ meets „Der Exorzist“, Horrorfans wärmstens zu empfehlen.

ALICE IM WUNDERLAND – HINTER DEN SPIEGELN

alice-im-wunderland-hinter-de-spiegeln-dvd-coverWar Tim Burtons „Alice im Wunderland“ von 2010 noch ein Mega-Erfolg im Kino, der seinerzeit zu den wenigen Filmen zählte, die am Boxoffice die magische Eine-Milliarde-Euro-Marke geknackt hatten, ward seinem Nachfolger „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ nur dürftiger Erfolg beschieden: Das Fantasy-Abenteuer spielte unter Regie von „Muppets“-Verfilmer James Bobin nur magere 300 Millionen ein – einen Tim Burton kann man eben einfach nicht adäquat ersetzen. Der zweite Teil, der nur noch lose auf den Charakteren von Lewis Carroll basiert, spielt einige Jahre nach dem ersten: Alice Kingsleigh (Mia Wasikowska) hat das Unternehmen ihres Vaters übernommen und reist durch die Welt. Als sie eines Tages in London einen mysteriösen Spiegel findet, landet sie plötzlich wieder im magischen Unterland. Dort droht Ungemach: Der verrückte Hutmacher (Johnny Depp) hat sein „Mehrsein“ verloren – um ihn zu retten, muss Alice mithilfe der Chronosphäre in der Zeit zurückreisen. Ein visueller Rausch für Fantasy-Freunde – besonders zu empfehlen in der 3D-Version im limitierten Blu-ray-Steelbook!

GINTAMA – THE MOVIE

gin-tama-the-movie-dvd-coverDer erste Film zur erfolgreichen Anime-Serie „Gintama„, die auf den Mangas des japanischen Zeichners Hideaki Sorachi basiert, erscheint erstmals fürs Heimkino – geschlagene sechs Jahre, nachdem er im Kino lief. Im 19. Jahrhundert haben die außerirdischen Amanto die Erde unterjocht und den Besitz von Waffen verboten. Schlecht für die Samurai, die langsam von der Bildfläche verschwinden. Als Katsura Kotaro mitten in der Nacht von einem Schwertkämpfer angegriffen wird und nicht mehr auffindbar ist, sollen ihn Shinpachi und Kagura von der Alles-Agentur wieder aufspüren. Ihr Freund Gintoki hat derweil einen anderen Auftrag: Das Schwert Benizakura finden. Bald stellt sich heraus, dass die beiden Fälle zusammenhängen. Der 2. Film von 2013 soll 2017 im Heimkino erscheinen!

BLOOD BLOCKADE BATTLEFRONT

blood-blockade-battlefront-dvd-coverAuch die Anime-Serie der „Kekkai Sensen“-Mangas (aka „Blood Blockade Battlefront“) erscheint nun endlich fürs deutsche Heimkino. Drei Jahre nachdem sich in New York ein Portal zur Geisterwelt öffnete und die Stadt im Monster-Chaos versinken ließ, sorgt die Geheimgesellschaft Libra für eine fragile Ordnung zwischen Menschen und Geistern – ganz à la „Men In Black“. Aufgrund einer Verwechslung wird Journalist Leonardo Mitglied von Libra und muss sich als Friedensstifter zwischen den Welten übermächtigen Herausforderungen stellen. In diesem 3-DVD-Set findet ihr Vol. 1-3.

Die Flimmerkiste der letzten Woche findet ihr hier. Viel Spaß beim Gucken und bis nächste Woche!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Davor habe ich jahrelang als Redakteur für diverse Filmmagazine gearbeitet sowie für einschlägige Metalmedien geschrieben und fotografiert. Lieblingsfilme? Zu viele. Unter anderem aber die „The Raid“-Filme, „Into The Wild“ und „Adams Äpfel“. Lieblingsserien? "Breaking Bad", "Better Call Saul", "Game Of Thrones", "Mad Men" und und und. Musikalisch kann man mich - wenn man wollte - mit Bands wie Ghost, Kvelertak, Mantar, Parkway Drive und, klar, Maiden gefügig machen. Besucht mich doch mal bei Instagram, wo ich meine Livebilder aus dem Metal- und Rock-Game zur Schau stelle: @67rocks.

0 Kommentare

  1. Pingback: EMP Flimmerkiste - Die EMP Flimmerkiste zum 28. Oktober 2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: