Die EMP Flimmerkiste zum 13. März 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

EMP Flimmerkiste Banner 2015

Die EMP Flimmerkiste zum 13. März 2015

| 1 Kommentar

EMP Flimmerkiste Banner 2015

Hallo Filmfans! Die EMP Flimmerkiste ist da und hat euch Folgendes mitgebracht: Komödienspaß mit Christoph Maria Herbst und Elyas M’Barek, eine freche britische Sozialkomödie, die „Atlantis“-Serie und eine fette Wikinger-Collection. Leinen los!

MÄNNERHORT

Männerhort_CoverWelcher (liierte) Mann kennt das nicht: Tagtäglich macht man(n) nichts anderes als die Retouren-Pakete der Freundin zur Poststelle zu bringen. Darin: Schuhe, Schuhe und manchmal auch Schuhe. Auch Dixi-Klo-Geschäftsmann Lars („Stromberg“ Christoph Maria Herbst), Software-Crack Eroll (Elyas M’Barek, „Who Am I„, „Fack ju Göhte„) und der heimlich schwule Pilot Helmut (Detlev Buck, „Sonnenallee„) quälen sich mit solchen Problemen herum und suchen nur eines: ihren Frieden. Den finden sie in einem versteckten Heizungskeller in ihrer Neubausiedlung – als jedoch der Hausmeister davon Wind bekommt, droht auch diese letzte Bastion der Männlichkeit, in der sie ungestört Bier trinken, Pizza essen und Fußball gucken können, zu fallen. Eine leicht verdauliche deutsche Komödie über Geschlechterklischees mit gut harmonierendem Star-Cast.

PRIDE

Pride_CoverAls die Thatcher-Regierung 1984 die Privatisierung der britischen Zechen beschließt und Schließungen drohen, treten die Kumpel eines kleinen walisischen Dorfes in den Generalstreik. Dabei bekommen sie sogar Unterstützung von einer Aktivistengruppe aus der Metropole London – die den meisten von ihnen allerdings überhaupt nicht behagt. Schließlich sind es Schwule und Lesben, die in der englischen Hauptstadt für sie demonstrieren und Spenden sammeln – auf solcherlei Support kann man als erzkonservativer Hinterwäldler natürlich gut verzichten. Als die Aktivistengruppe im Dorf aufkreuzt, schlägt ihnen dementsprechend rauer Wind entgegen. Doch die stocksteifen Bergarbeiter werden schließlich doch noch warm mit ihren Unterstützern. Die charmante britische Komödie, die an das Sozialdrama eines Ken Loach erinnert, beruht auf wahren Begebenheiten.

ATLANTIS

Atlantis_CoverAuch keine schlechte Idee: Eine TV-Serie über das sagenumwobene Atlantis! In dieser britischen Produktion von BBC One erwacht der junge Jason, der aus unserer modernen Welt stammt, eines Tages auf einer mysteriösen Insel, auf der Fabelwesen und Halbgötter ihr Unwesen treiben und gigantische Bauten stehen. Er trifft den legendären Herkules und den klugen Pythagoras und muss mit ihnen gefährliche Abenteuer gegen mythologische Monster wie Medusa und die Furien bestehen. Wird er je wieder nach Hause zurückfinden? Klingt ein bisschen wie „Percy Jackson“ meets „Kampf der Titanen“ – wer auf Fantasy-Serien steht, kann hier ruhig mal einen Blick riskieren.

VIKINGS COLLECTION

Vikings-Collection_CoverNach Atlantis kommen wir nun zu den Wikingern, genauer gesagt der „Vikings Collection„. Diese Wikingerfilm-Sammlung enthält die Streifen „Outlander“, „Escape“ und „Die Normannen kommen“: In „Outlander“ strandet ein Sternenkrieger auf der Erde zur Wikingerzeit und kämpft mit seinen neuen Brüdern gegen ein paar selbst importierte Alien-Monster, in Roar Uthaugs „Escape – Vermächtnis der Wikinger“ muss ein kleines Mädchen im mittelalterlichen Norwegen vor einer Horde übler Wikinger-Halunken fliehen, und im 50 Jahre alten „Die Normannen kommen“ kämpft der normannische Ritter Charlton Heston gegen die Friesen. Dreimal großes Abenteuer-Kino für Sofa-Wikinger!

Das wars schon wieder – bis nächste Woche!

Ein Kommentar

  1. weiterso! freu mich auf mehr News! :)
    schöner Tag und schöner Blog :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: