Die EMP Flimmerkiste zum 10. Januar 2014

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Die EMP Flimmerkiste zum 10. Januar 2014

| Keine Kommentare

Flimmerkiste Banner

Moinmoin! Hier ist sie wieder, die EMP Flimmerkiste, und geht nach der letztwöchigen Top 10 des Jahres 2013 wieder zum normalen Wochengeschäft über. Dann schaun wir doch mal, was diese Woche Schönes fürs Heimkino erschienen ist, gell?

TREMORS 1 & 2 DOPPELBOX

Tremors Box - CoverBeginnen wir mit etwas Klassischem: der preisgünstigen Doppelbox der Science-Fiction-Kult-Filme „Tremors 1 & 2„, auch und vielleicht besser bekannt als „Im Land der Raketenwürmer“! Wer diese Highlights des Sci-Fi-Trashs noch nicht kennt, muss dem schleunigst abhelfen! Im ersten Teil von 1990 entdecken die Bewohner des Wüstenkaffs Perfection (darunter Kevin „The Following“ Bacon und Fred Ward), dass sie auf einem gigantischen Nest urzeitlicher Riesenwürmer leben, die plötzlich aus dem Boden schießen. Im zweiten Teil von 1996 begibt sich Wurmjäger Ward dann nach Mexiko, wo die Viecher in einem Erdölgebiet wieder zuschlagen. K-U-L-T!

DIE TO-DO-LISTE

Die To-Do-Liste - CoverOder soll’s doch lieber seichte Comedy-Unterhaltung für die Gegenparty zum „Tremors“-Männerabend sein? Dann empfiehlt sich die amerikanische Coming-of-Age-Komödie „Die To-Do-Liste„, in der die nerdige Highschool-Teenagerin Brandy (Aubrey Plaza) in den Sommerferien vor dem College noch mal alles nachholen will, was sie in ihrer Schulzeit verpasst hat – inklusive Sex natürlich. Eine witzige kleine Indie-Comedy, die kein Feigenblatt vor den Mund nimmt und viel mehr Charme hat als die meisten Blockbusterproduktionen.

PLANES

Planes_CoverWer’s lieber animiert und kindgerecht mag, könnte am „Cars“-Spinoff „Planes“ Gefallen finden, das allerdings nicht mehr von den Animations-Göttern bei Pixar, sondern von den hauptsächlich für Direct-to-Video-Produktionen zuständigen DisneyToon Studios gemacht wurde. Sprühflugzeug Dusty will – trotz massiver Höhenangst – bei einem renommierten Flugwettbewerb starten und lässt sich von Marineflieger Skipper trainieren. Auf dem Rennen um die halbe Welt muss er schließlich einige Abenteuer bestehen. Beileibe nichts Neues und ziemlich offensichtlich bei Papa „Cars“ abgekupfert, aber dennoch ein kurzweiliger Spaß für die ganze Familie.

KAMPFSTERN GALACTICA – DIE SPIELFILMTRILOGIE

Kampfstern Galactica - Spielfilmtrilogie_CoverUnd noch ein bisschen was fürs Kult-Regal, Unterabteilung Science-Fiction: In der 3-DVD-Box „Kampfstern Galactica – Die Spielfilm-Trilogie“ sind neben dem ersten Kinoableger der Kult-TV-Serie, der 1978 erschien, auch die nachfolgenden beiden Teile „Mission Galactica: Angriff der Zylonen“ (1979) und „Galactica III: Das Ende einer Odyssee“ (1980) enthalten, die damit zum allerersten Mal auf DVD erscheinen. Allein deswegen sollte jeder Sci-Fi-Fan diese Box sein Eigen nennen, die derzeit zu einem ziemlich fairen Kurs erhältlich ist. Commander Adama befiehlt: Auf in eine neue Galaxie! Aber Obacht vor den fiesen Zylonen…

DIE PILGERIN

Die_Pilgerin_CoverDiesmal ist tatsächlich für jeden was dabei – auch für den Mittelalter-Aficionado! „Die Pilgerin“ mag der ein oder die andere vielleicht Anfang des Jahres im ZDF gesehen haben – schließlich feierte der TV-Zweiteiler dort seine Premiere. Für alle, die ihn verpasst haben oder in die hauseigene Videothek einreihen wollen, erscheint der auf dem Roman vom Schriftstellerduo Iny Lorentz (die auch die „Wanderhure“ geschrieben haben) beruhende Historienfilm nun noch einmal fürs Heimkino. Die Handlung: Im Mittelalter begibt sich Kaufmannstochter Tilla (Josefine Preuß aus „Türkisch für Anfänger“) als Mann verkleidet auf einen entbehrungsreichen Trip nach Santiago de Compostela, um den letzten Willen ihres Vaters zu erfüllen.

Das war’s – vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Nächste Woche geht’s weiter mit der EMP Flimmerkiste. Bis dahin: Frohes Gucken!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: