EMP Flimmerkiste - Die EMP Flimmerkiste vom 26. Januar 2018

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

flimmerkiste-missing-kings

Die EMP Flimmerkiste vom 26. Januar 2018

| 6 Kommentare

flimmerkiste-missing-kings

Moin! Die heutige EMP Flimmerkiste liegt mal wieder fest in Anime-Hand: Neben „K – Missing Kings“, dem Spielfilm zur „K“-Serie, legen wir euch diese Woche noch „Die rothaarige Schneeprinzessin“, den Klassiker „Perfect Blue“ und das Heimkinodebüt vom „Naruto“-Spinoff „Rock Lee und seine Ninja Kumpels“ ans Herz. Viel Spaß!

K – MISSING KINGS

k-missing-kings-dvd-coverMit „K – Missing Kings“ kommt nun endlich das spielfilmlange Sequel zur Anime-Serie „K“ ins Heimkino, das gleichzeitig auch als Übergang zur zweiten Staffel „K: Return of Kings“ dient. Der Film, der 2014 im Studio GoHands („Coppelion“) unter der Regie von Hiromichi Kanazawa entstand, spielt ein Jahr nach der ersten Staffel und handelt von Kuroh und Neko, die immer noch auf der Suche nach dem silbernen König sind. Eines Tages treffen sie auf Anna und Rikio und erfahren von ihnen, dass der grüne Clan auf der Bildfläche erschienen ist und es auf Annas außergewöhnliche Skills abgesehen hat. Als sie Anna in ihre Gewalt bringen, verbünden sich Rot und Silber, um sie zu befreien und zugleich den verschwundenen König wiederzufinden. Mit ihrer fantastischen Kolorierung im Düster-Neon-Look ist die „K“-Reihe ein echtes Highlight des Anime-Genres.

DIE ROTHAARIGE SCHNEEPRINZESSIN

die-rothaarige-schneeprinzessin-dvd-coverGrimm-Klassiker goes Anime: In „Die rothaarige Schneeprinzessin“ von Regisseur Masahiro Ando bekommt die mit feuerrotem Haar gesegnete Shirayuki das zweifelhafte Angebot von Prinz Raji, seine Konkubine zu werden. Doch das kommt für das selbstbestimmte Mädchen, das in einer Apotheke arbeitet und begierig Wissen über Heilkräuter und Pflanzen aufsaugt, überhaupt nicht in die Tüte: Also schneidet sich Shirayuki die Haare kurz und flieht in den Wald, wo sie den sympathischen Zen trifft. Dieser ist zwar auch ein Prinz, verheimlicht jedoch seine Herkunft vor ihr. Gemeinsam fliehen sie vor den Häschern von Prinz Raji. Volume 1 enthält die Folgen 1 bis 4 der ersten Staffel dieser wunderschönen Anime-Serie.

PERFECT BLUE

perfect-blue-bd-cover20 Jahre ist Satoshi Kons Regiedebüt „Perfect Blue“ inzwischen alt, hat aber nichts von seiner ursprünglichen Magier verloren – im Gegenteil! Als Sängerin Mima aus ihrer Popband CHAM! aussteigt, um Schauspielerin zu werden, gerät ihr Leben immer mehr ins Trudeln – zumal die Fans alles andere als begeistert von ihrem Imagewandel sind. Während ihre Ex-Band auf einmal ohne sie doch den Durchbruch schafft, muss Mima Aktfotos von sich machen lassen, um im Filmbiz Fuß zu fassen. Sie landet in einem tödlichen Teufelskreis aus Sex und Gewalt und droht dabei ihren Verstand zu verlieren. Ein Psychothriller-Meisterwerk des Anime-Kinos, das ein Paradebeispiel dafür ist, was dieses Genre so faszinierend macht.

NARUTO SPINOFF! – ROCK LEE UND SEINE NINJA KUMPELS

naruto-dvd-coverZum Schluss hätten wir noch „Rock Lee und seine Ninja-Kumpels“, das Spin-off zur gefeierten „Naruto“-Serie. Um seinen Traum, ein richtiger Ninja zu werden, wahr zu machen, muss Rock Lee intensiver trainieren als alle anderen – leider hat er nämlich kein Chakra und beherrscht daher nur Körperjutsus. Mit seinen Kumpels Neji und Tenten begibt er sich trotzdem in ein verwegenes Abenteuer nach dem anderen. Zum ersten Mal ist diese Spin-off-Serie von Masahiko Murata nun synchronisiert im deutschen Heimkino erhältlich, Volume 1 mit den ersten 13 Episoden kommt im schicken Sammelschuber.

Was für euch dabei?!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Artikel

  2. C’est tre bon site

    Je veux pirater mon copines compte Instagram juste pour m’amuser :))

    Ce Instagram pirater fonctionne?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: