Hack Slash – Band 12 - Heiraten F#cken Töten!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Hack Slash – Band 12 – Heiraten F#cken Töten!

| Keine Kommentare

hackslash_bloody_HeadNeue derbe Kost für euch! „Hack / Slash – Heiraten F#cken Töten“, der Titel allein macht schon Lust diesen Band zu lesen! Blut, Gedärme, Sex, Monster, Massenmörder und Witz, abgerundet durch die „kranke“ Phantasie und der Feder von Tim Seeley – und fertig ist ein abgedrehter „Comic-Slasher-Spaß“. Wenn das keine überzeugenden Argumente sind, dann gebe ich auf…

Story:

Die Kultserie startet in eine neue Runde!

Während Vlad das Bett hütet, flachgelegt von einem unbekannten Leiden, darf sich Cassie mit der Krone der Schöpfung herumprügeln – einer Horde von flügge gewordenen Sträflingsdamen, die ihren Schlafgemächern in einem interdimensionalen Gefängnis den Rücken gekehrt haben. Zu ihrem Glück eilt der Slasher-Killerin ein Schreckgespenst aus ihrer Vergangenheit zu Hilfe – Samheim. Und Cat Curio, furchtlose Detektivin.

© Cross Cult

© Cross Cult

Um Samheim endgültig von seiner ständigen inneren und besitzergreifenden Begleiterin – der Finsternis – zu erlösen, müssen sie eine völlig bizarre Insel bereisen, die einst der Schauplatz für eine Reihe von Horror- und Monsterfilmen war … die Monster Bait Studios. Doch Cat Curio ist dahintergekommen, dass das Filmstudio nur eine Fassade war und eigentlich einem völlig anderen Zweck gedient hat: der Suche nach einem Heilmittel für Slasher. (Quelle: Cross Cult).

© Cross Cult

© Cross Cult

Part I – Interdimensionaler Ausbruch aus dem Frauenknast:

Drei der gefährlichsten Insassen aus dem Frauenknast „White Ward“ gelingt die Flucht durch ein Dimensionsportal in unsere Welt. Natürlich führen die drei Grazien nichts Gutes im Schilde, vor allem nicht „Bomb-Queen“, dem Kopf der Bande, die es sich zur Aufgabe gemacht hat komplett New York in Schutt und Asche zu legen. Das Bedeutet für unsere Slasher-Killerin einen Arsch voll Arbeit… Zeit mal wieder ihren Nagelbestückten Baseballschläger zu Schwingen!

© Cross Cult

© Cross Cult

Part II – Monsterjagd:

Eine Insel bevölkert von den Hauptdarstellern von schlechten Horrorfilm-Monstern und die Hoffnung auf eine Heilung von Samheim’s „Finsternis“. Auf der Insel der Bait Studios treffen Cassie, Samhain und Cat Curio auf eine Menge fieser Gestalten die zerlegt werden wollen. Das ganze Gestaltet sich natürlich sehr schwer und dazu kommt noch, dass es zum Ende hin nicht nur die Monster sind denen sie gegenüber treten müssen…Wasser-Zombies, mutierte Monster-Spinne, fremdgesteuerte Killer-Raptoren und die vermeindlichen Retter sorgen für eine Menge Blut, Gedärme und Tod…ein Feuerwerk der Emotionen!

© Cross Cult

© Cross Cult

Fazit:

„Heiraten, F#cken, Töten“ aus der Hack / Slash Reihe kann ich nur weiterempfehlen. Zumindest an jene unter euch, die auf das Slasher/Horror Genre abfahren, denn davon bekommt ihr hier reichlich geboten und das wird auch sicherlich noch lange nicht das Ende von den „Slasher-Killern“ sein. Das Blut muss spritzen … go get it!

Later, Andy.

© Cross Cult

© Cross Cult

Weitere Comics, Magas und Graphic Novels, findet ihr in unserem Online-Shop.

 

 

Autor: Andy

Der Name: Andreas Dörner, EMP Hobby Blogger seit 2013, ansonsten liebender Vater & Ehemann, Hobby Bauer und Frontschwein bei Caliban seit mehr als 15 Jahren. Allgemeine Interessen: Musik jeglicher Art, TV Serien, gutes Essen und guter Wein. Zu Hause in der Welt, verankert in Ostfriesland. Die Ruhe zähmt den Sturm.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: