Empire Of The Dead - Eine neue Ära der Untoten hat begonnen!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Empire Of The Dead – Eine neue Ära der Untoten hat begonnen!

| Keine Kommentare

Empire Of The Dead BannerDas neue Comic „Empire Of The Dead“ vom Kult Regisseur und Zombie-Übervater George A. Romero ist für Zombie Fans und alles was mit Untoten zu tun hat, auf jeden Fall ein Genuss! 
George A. Romero gilt als DER Zombie Ur-Vater, der mit seinem Debüt „Night Of The Living Dead“ von 1968 einen neuen Weg in der Horror, bzw. für die Zombie Welt geebnet hat. Neben dem ganzen Blut und Horror war es dem Regisseur schon immer wichtig, auch eine Message rüber zu bringen, die meist Sozial- und Gesellschaftskritisch war/ist.
Der erste Akt umfasst Teil 1-5 auf 128 Seiten der Einzelausgaben, wie sie in den USA erscheinen sind. Eine gute Einleitung auf die Story mit einem „nervigen“ Cliffhanger, der Lust auf mehr macht.

George A. Romero

Zombie Papa – George A. Romero

Die Story:

Die Welt – wie man sie kennt – existiert nicht mehr. Zombies durchstreifen die Straßen und Gassen von Manhattan und fressen alles und jeden der nicht schnell genug weg ist. Es gibt natürlich „sichere“ Zonen für die Menschen und im Central Park steht der „Circus Maximus“ wo, wie im alten Rom, blutrünstige Kämpfe für das Volk geboten werden um die Massen bei Laune zu halten. In diesem Falle sind es nur keine Gladiatoren in dem Sinne, sondern gefangene und abgerichtete Zombies die um Fleisch kämpfen! In „Empire Of The Dead“ haben die Zombies, auch „Stinker“ genannt, noch eine rudimentäre Intelligenz, die sie befähigt minimalste Befehle oder Fähigkeiten zu erlernen. Manche mehr, manche weniger, wie man im Laufe der Story erfahren wird. Ein Soldat der „Stinker“ für die Arena fängt, eine Ärztin die versucht die übrig gebliebene Intelligenz der Zombies zu Nutzen, um eine neue Hoffnung für die Menschheit zu schaffen und deren Überleben zu sichern. Ein Bürgermeister mit einem düsteren Geheimnis und ein Clan von Vampiren, die bislang noch unerkannt geblieben sind… Untot vs. Untot und dazwischen die Menschen!

empire-of-the-dead-einblick iii

Hier eine kleine zeichnerische Vorschau, bei EMP erhaltet ihr das Comic natürlich auf Deutsch!

Empire_of_the_Dead_circus maximus

Zirkus Maximus in der „Neuzeit“, mitten im Central Park

Künstlerisch umgesetzt wurde das ganze von Alex Maleev, der viel für Marvel Comics arbeitet. Der Stil ist dreckig, düster und spiegelt gut das Umfeld einer „gescheiterten“ Menschheit wieder.

Fazit:

Es ist nicht die neuste Idee Zombies und Vampire zu clashen, aber bis jetzt finde ich die Umsetzung ziemlich cool, vor allem, weil es nicht nur um’s Menschen abmetzeln und Eingeweide geht. Ich muss zwar auch zugeben das ich mich im Horror/Zombie Genre nicht so gut auskenne, aber wie gesagt finde ich den Auftakt von „Empire Of The Dead“ empfehlenswert!

Empire-of-the-Dead-Zanzibar

Düster und erschrecken, wie immer – und bei EMP auf Deutsch zu haben.

Later, Andy.

Empire Of The Dead Cover

Autor: Andy

Der Name: Andreas Dörner, EMP Hobby Blogger seit 2013, ansonsten liebender Vater & Ehemann, Hobby Bauer und Frontschwein bei Caliban seit mehr als 15 Jahren. Allgemeine Interessen: Musik jeglicher Art, TV Serien, gutes Essen und guter Wein. Zu Hause in der Welt, verankert in Ostfriesland. Die Ruhe zähmt den Sturm.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: