Game of Thrones: Conquest - mobile Eroberung

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Game of Thrones: Conquest – mobile Eroberung

| Keine Kommentare

Mobile Game gefällig? Game of Thrones: Conquest hat jetzt auch Drachen.

Warner Bros. Interactive Entertainment und HBO lassen die Drachen los – für Game of Thrones: Conquest, das beliebte Mobile Game für iOS und Android erhält ein neues Feature. Basierend auf der unfassbar erfolgreichen Buchreihe und der gleichnamigen Serie hielt sich Game of Thrones: Conquest immerhin über 25 Wochen in den Umsatz-Top 50 des iOS-Appstores. Da kann man nicht klagen und ruhig weiter wichtigen Content produzieren, um die Spieler bei Laune zu halten.

Weltweiter Erfolg für Game of Thrones: Conquest

„Der weltweite Erfolg von Game of Thrones: Conquest nur ein Jahr nach seiner Veröffentlichung zeugt von der großen Beliebtheit des Titels als führendes mobiles Strategiespiel“, so Tom Casey, seines Zeichens Vice President und Studioleiter bei WB Games Boston. „Unsere Priorität ist es, unseren Spielern auch weiterhin das beste Spielerlebnis zu bieten. Drachen waren das Feature, das am meisten nachgefragt wurde. Deshalb freuen wir uns besonders, die mythischen Kreaturen endlich in Game of Thrones: Conquest zu veröffentlichen und das nächste Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Spiels einzuläuten.“

Drachen machen Krach - kennt man ja.

Drachen zum Jahrestag – was wünscht man sich mehr?

Pünktlich zum Jahrestag der Erstveröffentlichung von Game of Thrones: Conquest kommt also ein völlig neues strategisches Element hinzu: Die Drachen sind eine furchterregende Waffe, die feindliche Festungen und ihre Verteidigung allgemein in Grund und Boden stampfen können. Spieler von Game of Thrones: Conquest können auf iOS- und Android-Geräten eine Drachengrube bauen, in der Welpen zu Jungdrachen und dann weiter zu ausgewachsenen Drachen herangezüchtet werden. Dazu gibt es passende Forschungs-, Kampf- und Talentoptionen für die Schlacht.

Feuerspuckende Freunde – wer braucht da noch Feuerzeuge?

Jeff Peters, Vice President für Globale Lizenzen bei HBO freut sich ebenfalls: Wir sind gespannt, zu sehen, wie sich dieselbe Dynamik in der Welt von Game Of Thrones: Conquest entwickelt, wenn die Spieler ihrer Armee einen feuerspuckenden Freund hinzufügen können.“

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: