Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch

| Keine Kommentare

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging erscheint am 3. Januar 2020.

Spielen bis der Arzt kommt – Nintendo veröffentlicht am 3. Januar 2020 Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch. Mit dabei sind bekannte und neue Übungen, der neueste Teil der bekannten Spielreihe lädt zum geistigen Wettstreit im Freundes- und Familienkreis ein. Und natürlich wird es auch Übungen geben, die extra auf die verschiedenen Funktionen der Nintendo Switch zugeschnitten sind.

Übungen extra für die Nintendo Switch

So nutzen einige völlig neue Übungen beispielsweise die Infrarot-Bewegungskamera des rechten Joy-Con, aber auch klassische Übungen aus den früheren Gehirn-Jogging-Spielen sind auf der Nintendo Switch mit am Start. Eingaben erfolgen dann über den Touchscreen oder den in der physischen Version des Spiel enthaltenen Touchpen. Ihr wollt einen ersten Eindruck bekommen? Kein Problem – dafür habe ich den neuesten Trailer angehängt:

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging kann alleine oder gemeinsam mit Freunden und Familie gespielt werden – im Multiplayer-Modus machen Aufgaben wie Finger-Rechnen, Sudoku, Wörter bilden und Schere-Stein-Papier gleich noch mehr Spaß. Dafür sind allerdings auch entsprechend viele Joy-Cons notwendig.

Manche Übungen sind extra für die Nintendo Switch konzipiert.

Individuelles geistiges Alter – täglich messen

Natürlich ermittelt Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch  auch wieder das individuelle geistige Alter. Das geschieht mittels rasch aufeinanderfolgender Übungen, die das Tempo der Informationsverarbeitung, das Kurzzeitgedächtnis und die Selbstkontrolle testen und messen. Wer besser sein – oder werden – will als seine Freunde oder seine Familie, trainiert am besten täglich. Zu diesem Zweck lässt sich ein Alarm einstellen, mit dem die Nintendo Switch-Konsole zum Gehirn-Jogging ruft, auch wenn sie sich im Ruhemodus befindet. Zudem können die eigenen Erfolge über eine Gehirn-Jogging-E-Mail mit FreundInnen geteilt werden. Für die E-Mail-Funktion und Online-Spiele ist eine Internet-Verbindung, ein Nintendo-Account und die Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online erforderlich.

Diesmal gibt es zudem einen ganz besonderen Anreiz fürs mentale Workout: Nintendo plant regelmäßige Gehirn-Jogging-Weltmeisterschaften. Weitere Informationen dazu werden noch bekanntgegeben.

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: