Die EMP Flimmerkiste zum 27. Februar 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

EMP Flimmerkiste Banner 2015

Die EMP Flimmerkiste zum 27. Februar 2015

| Keine Kommentare

EMP Flimmerkiste Banner 2015

Ahoi! Diese Woche gilt das Gesetz der Serie in der EMP Flimmerkiste: „American Horror Story“ geht in die dritte und „Sons Of Anarchy“ in die fünfte Runde, dazu feiern „The Originals“ ihr Heimkinodebüt. Außerdem gibt’s Neues von Nicolas Cage und einen wild gewordenen Killer-Grizzly.

AMERICAN HORROR STORY 3 – COVEN

American-Horror-Story-3-CovenGeilomat: Endlich gibt es „American Horror Story – Coven“ fürs Nochmalgucken und Daheiminsregalstellen! Als Ultra-Fans habt ihr die dritte Staffel der genialen Horrorserie sicher schon auf irgendwelchen Kanälen geguckt – aber wer weiß, vielleicht gibt es ja noch so richtige Oldschool-Typen, die auf den deutschen DVD-Start einer Show warten. Diesen sei gesagt: Die dritte Season steht den ersten beiden in nichts nach und spielt in der Hexenakademie „Miss Robichaux’s Akademie für außergewöhnliche junge Damen“ im New Orleans des Jahres 2013, in der Oberhexe Fiona (Jessica Lange) auf der Suche nach Unsterblichkeit ist. Als die Junghexe Zoe (Veras Schwester Taissa Farmiga) ankommt, tobt gerade ein gefährlicher Machtkampf, in den auch die sadistische Delphine (Kathy Bates) und Voodoo-Queen Marie (Angela Bassett) verwickelt sind. Klingt jetzt vielleicht nach Pipikram, ist tatsächlich aber wie immer starker Tobak.

SONS OF ANARCHY – SEASON 5

Sons-of-Anarchy-5Noch mehr Kultserie gefällig? Na dann: Auch die fünfte Staffel von „Sons Of Anarchy“ ist diese Woche im Heimkino erschienen! Wisst ihr als beinharte SAMCRO-fans mit Sicherheit schon – wir wollten es aber sicherheitshalber noch mal gesagt haben. Als neuer Bikergang-Boss hat Jax viel Verantwortung zu tragen, zumal der Konflikt mit den Niners endgültig zu eskalieren droht. Doch nicht nur das Vermächtnis der Bruderschaft muss Jax, der zudem von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird, bewahren, auch seine Familie muss er beschützen. Es wird wieder brenzlig im kleinen Charming im Central Valley. Nicht nur die Limited Edition von Staffel 5 ist derzeit übrigens zum geilen Preis erhältlich.

THE ORIGINALS

The-OriginalsKomm, eine Serie geht heute noch – is doch grad so schön! Wir können außerdem noch die erste Staffel der Vampir-Serie „The Originals„, einem Spin-off der allseits bekannten und -liebten „Vampire Diaries„. Darin geht es um die „Urvampirfamilie“ und den Vampir-Werwolf-Hybriden Niklaus „Klaus“ Mikaelson, der einst ins Exil verbannt wurde. Doch ein mysteriöser Hexenzirkel lockt Klaus und seine Familie wieder zurück in die alte Heimat New Orleans (schon wieder!? Hatten wir eben schon…), wo inzwischen der garstige Vampir Marcel herrscht. Es kommt natürlich zum Krieg zwischen den Geschöpfen. Inzwischen ist bereits die dritte Staffel von „The Originals“ abgesegnet – es lohnt sich also einzusteigen!

DYING OF THE LIGHT

Dying_of_the_lightSo, jetzt ist aber Schluss mit Serie. Kommen wir stattdessen zum Agenten-Thriller „Dying Of The Light“ von Paul Schrader, der seinerzeit das Drehbuch zu „Taxi Driver“ schrieb. Zu „Taxi Driver“!! Hauptrolle spielt hier der Master of Desaster höchstselbst, Nicolas Cage: Als CIA-Agent Evan Lake muss er erfahren, dass er aufgrund eines Tumors schon bald den Löffel abgeben wird. Aber einen Auftrag, den will er unbedingt noch beenden: Den verhassten Terroristen Banir zur Strecke bringen, mt dem er noch eine Rechnung offen hat. Cage-Fans werden bei dieser Terroristen-Jagd bestens bedient. „Taxi Driver“!!!

RED MACHINE

Red-MachineAchtung, Killerbär: Als seine pelzige Familie von Wilderern zur Strecke gebracht wird, zieht ein gigantischer Grizzly in den Wäldern von Alaska auf den blutigen Pfad der Rache. Der weil suchen Heimkehrer Rowan nach seinem verschollenen Trapperkumpel und sein entfremdeter Bruder nach seiner Frau – als sie Meister Psychopetz in der abgeschiedenen Wildnis über den Weg laufen, wird es blutig. Ein prominent (Thomas Jane, James Marsden, Billy Bob Thornton, Piper Perabo) besetzter Tier-Horror-Survival-Thriller vor der wunderschönen Kulisse Alaskas.
PS: Beklopptester „deutscher“ Titel aller Zeiten (OT: „Grizzly“).

So, das war’s für diese Woche. Prost!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: