Switch-Fans aufgepasst: Diablo 3: Eternal Collection unterwegs

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Switch-Fans aufgepasst: Diablo 3: Eternal Collection unterwegs

| Keine Kommentare

Ende des Jahres geht es los!

Es passiert so viel auf dem Spielemarkt – Blizzard hat nun kurz vor der gamescom in Köln die Diablo 3: Eternal Collection angekündigt. Soll heißen: Wir können bald Diablo 3 mit allen Features und Inhalten aus sämtlichen Erweiterungen und Updates auf der Nintendo Switch zocken. Also mobiles Dämonengeraufe in der Hölle. Die Switch kann halt mehr als „nur“ die typischen bunten Nintendo-Spiele. Noch in diesem Jahr soll es losgehen, ein genaues Datum folgt bald. Ich hab wirklich Bock drauf!

Für Profis und Neueinsteiger

Die Eternal Collection ist die ultimative Edition des preisgekrönten Action-RPGs, die alles vom Originalspiel Diablo III über die Erweiterung Reaper of Souls bis hin zu Rückkehr des Totenbeschwörers enthält. Mit sieben mächtigen Charakterklassen, einer Kampagne mit fünf Akten, die die geschichtsträchtige und dämonenverseuchte Welt von Sanktuario umspannt, sowie einem unendlich wiederholbaren Abenteuermodus soll die Eternal Collection sowohl Profis als auch Neueinsteiger abholen.

Im Team mit bis zu vier Spielern - Diablo 3: Eternal Collection läuft auch im Multiplayer.

Wie geschaffen für die Switch

Die Diablo-Serie ist ja einfach ein Klassiker. Teil 3 ist nun auch schon einige Jahre alt und im Grunde hat man das ja alles schon mehr als doppelt und dreifach gesehen. Aber alleine die Idee – ich sitze im Bus, in der Mittagspause oder einfach nur abends auf dem Balkon und kann jederzeit die Switch auspacken und loslegen. Das ist geil. Denn meiner Meinung nach sind Spiele wie Diablo 3 wie geschaffen für die tragbare Konsole aus dem Hause Nintendo.

Es wird wieder mächtig geschnetzelt!

Volle Flexibilität und Vielseitigkeit

Die Eternal Collection für Nintendo Switch nutzt die Flexibilität und Vielseitigkeit des Systems. Ganz gleich, ob Spieler nun einen Joy-Con Controller oder einen Nintendo Switch Pro-Controller nutzen, ihnen stehen eine atemberaubende Auswahl an Fertigkeiten zum Dämonenmetzeln zur Verfügung. Dies wird durch eine intuitive, extrem reaktionsgenaue Steuerung ermöglicht, die perfekt an die Nintendo Switch angepasst wurde. Ganz im Sinne der Diablo-Serie steht Spielern außerdem eine Vielzahl an Möglichkeiten offen, die Welt von Sanktuario gemeinsam mit ihren Mitspielern von Dämonen zu befreien. So können sich bis zu vier Spieler zusammenschließen, um sich auf groß angelegte Mehrspieler-Kreuzzüge zu begeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie sich einen Bildschirm auf einer einzelnen Nintendo Switch teilen, ihre Systeme kabellos miteinander verknüpfen oder sich über Nintendo Switch Online verbinden.

Mächtige Charaktere - in noch mächtigere Helden entwickeln.

Epische Unterhaltung als Ziel

„Die Eternal Collection ist die ultimative Version von Diablo III und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nintendo, um sie Ende des Jahres Nintendo Switch-Spielern auf der ganzen Welt in die Hände zu geben“, so Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. „Wir bei Blizzard haben es uns zum Ziel gesetzt, die Welt durch epische Unterhaltung zusammenzubringen – wir können es kaum erwarten, eine neue Generation von Dämonentötern in Sanktuario willkommen zu heißen.“

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: